bugatti: Vom Mantel zur Lifestylemarke

Namen findet man im Telefonbuch. Dieser einfachen Logik folgend, entdeckte Klaus Jürgen Möller, damaligen Marketingchef der Firma Brinkmann, den Namen für die neue Modelinie seines Hauses in einem Mailänder Telefonbuch. Gleich auf den ersten Seiten stand er: bugatti. Klangvoll, eingängig und unmissverständlich italienisch. Nach dem offiziellen Eintrag am 26. Mai 1978 beginnt die Kreation und Produktion der ersten fünf Mantelmodelle von bugatti. Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten. 1981 werden Steppmäntel von bugatti präsentiert, die so erfolgreich sind, dass sie der Marke einen festen Platz im Modebusiness sichern. Der Anfang ist gemacht. 

Es folgen weitere Kollektionen. Mit der Jacke baut die Marke ihre Marktstellung weiter aus. Durch die Vergabe von Lizenzen an kompetente Partner wird das Sortiment stetig erweitert.

bugatti wächst und wächst. Mit dem Launch einer eigenen Sakko- /Anzugkollektion zeigt bugatti seine Businesswear-Kompetenz. Neben den Bereichen Hose, Strick/Wirk und Hemd ist bugatti mittlerweile auch in der Womenswear aktiv. Es ist ein Statement, ein Lifestyle. Europäisch. Kosmopolitisch.

Innovation ist Programm

Bei bugatti hat die Zukunft schon begonnen. Forschung und Wissenschaft liefern das Material und die Inspiration für Mode, die nicht nur gut aussieht, sondern auch außergewöhnliche Eigenschaften aufweist. Beispielsweise Shape Memory, Gore-Tex oder Outlast. Aus der Zusammenarbeit von bugatti und Gore-Tex im Jahre 1986 entsteht Outdoor-Bekleidung mit aktivem Wetterschutz. In der Folge entwickelt bugatti temperaturausgleichende Jacken mit der bekannten Outlast-Funktion. Seit 2001 haben sich die Funktionsstoffe stetig weiterentwickelt. Nano-Protection schützt ab 2004 vor Flecken, Staub und Schmutz. Nach der Jacke mit eingebauter Heizung im Jahr 2006 setzt Active AirConditon, ein aktives Ventilationssystem, neue Trends. 

Shape Memory sorgt 2008 dafür, dass Bügeln durch bloßes Glattstreichen ersetzt wird. Selbst bei extremer Faltenbildung nimmt diese Hightech-Faser wieder ihre Form an. Mit dem hochelastischen Flexcity-Stretch und der ultraleichten Air-SeriesKollektion beweist bugatti erneut, wie funktional hochwertige Mode sein kann.

bugatti erobert die Frauenwelt

Eine Lifestylemarke zeigt ihre feminine Seitebugatti bietet für den Mann Mode von Kopf bis Fuß. Produktqualität, Verarbeitung, Design sowie Passform- und Größenkompetenz sind dabei herausragende Merkmale der Kollektionen. 2011 beginnt bugatti damit, dieses Erfolgsrezept auch auf den Bereich der Damenbekleidung (DOB) auszuweiten. Die neue Jackenkollektion ist zunächst nur in Italien und kurze Zeit später in Österreich und Russland erhältlich. Seit 2013 gibt es bugatti für die Damen auch in Deutschland und weiteren europäischen Ländern. Die ersten Schritte für eine erfolgreiche Expansion im DOB-Markt sind getan. Mittlerweile ist bugatti in folgenden Lizenzbereichen der DOB erfolgreich vertreten. Schuhe, Tasche, Schals,Kopfbedeckungen, Bademoden und Bademäntel.

IM SHOP ERLEBEN