22.10.2009

bugatti: Erster Store in Damaskus

bugatti, internationales Männermodelabel der Brinkmann-Gruppe, setzt seine Expansion mit Franchise-Stores, das heißt, von Partnern geführte Ladengeschäfte, in der arabischen Welt fort.

bugatti, internationales Männermodelabel der Brinkmann-Gruppe, setzt seine Expansion mit Franchise-Stores, das heißt, von Partnern geführte Ladengeschäfte, in der arabischen Welt fort.

In Damaskus im Staat Syrien eröffnete am Dienstag, 13.10., auf rund 200 qm in der neu gebauten Damasquino Mall der erste bugatti Store des Landes. Der Store wird in einer Franchisekooperation durch den ansässigen Händler, die Brüder Jawich, betrieben. Das Sortiment erstreckt sich von Casualwear über Business bis hin zu Accessoires und Schuhen und wird im bugatti typischen Shopdesign präsentiert. Neben Kuwait, Dubai, Libanon, Saudi-Arabien und Oman ist Syrien damit bereits der sechste arabische Staat mit einer herausragenden bugatti Präsenz.

Klaus Brinkmann, geschäftsführender Gesellschafter, war persönlich in Damaskus erschienen, um gemeinsam mit dem Partner und offiziellen Repräsentanten der Regierung den Store zu eröffnen.
„Das neue Projekt mit unserem syrischen Partner sowie unsere positiven Erfahrungen mit den bereits bestehenden Shop- und Store-Projekten geben Anlass den Auftritt der Marke auf eine noch breitere Basis zu stellen und gezielt in den arabischen Markt zu investieren“, so Brinkmann.

Zur Anbahnung und Intensivierung weiterer Store-Partnerschaften im Mittleren Osten dient auch die Teilnahme an der vom 26. bis 29.10. in Abu Dhabi stattfindenden Messe „Fashion Expo Arabia“, wo sich bugatti mit seinem Konzept potentiellen Partnern aus der Region präsentieren wird.

22.10.2009

bugatti: Erster Store in Damaskus

< bugatti auf Facebook

22.10.2009 08:37 Mehr Bilder und Informationen
Zum Presselogin 11 yrs
PDF-Download Deutsch

bugatti: Erster Store in Damaskus

bugatti, internationales Männermodelabel der Brinkmann-Gruppe, setzt seine Expansion mit Franchise-Stores, das heißt, von Partnern geführte Ladengeschäfte, in der arabischen Welt fort.


bugatti, internationales Männermodelabel der Brinkmann-Gruppe, setzt seine Expansion mit Franchise-Stores, das heißt, von Partnern geführte Ladengeschäfte, in der arabischen Welt fort.

In Damaskus im Staat Syrien eröffnete am Dienstag, 13.10., auf rund 200 qm in der neu gebauten Damasquino Mall der erste bugatti Store des Landes. Der Store wird in einer Franchisekooperation durch den ansässigen Händler, die Brüder Jawich, betrieben. Das Sortiment erstreckt sich von Casualwear über Business bis hin zu Accessoires und Schuhen und wird im bugatti typischen Shopdesign präsentiert. Neben Kuwait, Dubai, Libanon, Saudi-Arabien und Oman ist Syrien damit bereits der sechste arabische Staat mit einer herausragenden bugatti Präsenz.

Klaus Brinkmann, geschäftsführender Gesellschafter, war persönlich in Damaskus erschienen, um gemeinsam mit dem Partner und offiziellen Repräsentanten der Regierung den Store zu eröffnen.
„Das neue Projekt mit unserem syrischen Partner sowie unsere positiven Erfahrungen mit den bereits bestehenden Shop- und Store-Projekten geben Anlass den Auftritt der Marke auf eine noch breitere Basis zu stellen und gezielt in den arabischen Markt zu investieren“, so Brinkmann.

Zur Anbahnung und Intensivierung weiterer Store-Partnerschaften im Mittleren Osten dient auch die Teilnahme an der vom 26. bis 29.10. in Abu Dhabi stattfindenden Messe „Fashion Expo Arabia“, wo sich bugatti mit seinem Konzept potentiellen Partnern aus der Region präsentieren wird.


Presse

Kontakt

TANJA BOBEL

Public Relations
bugatti Holding
Brinkmann

Hansastraße 55
32049 Herford
Deutschland


Tel.: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 127
Fax: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 225

E-Mail: t.bobel(at)bugatti.de

Ann-Kathrin Zich

Public Relations
bugatti Holding
Brinkmann

Hansastraße 55
32049 Herford
Deutschland


Tel: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 117
Fax: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 225

E-Mail: a-k.zich(at)bugatti.de

IM SHOP ERLEBEN