10.10.2011

Wolfgang und Klaus Brinkmann Als OWL-Unternehmer 2011 geehrt

Auszeichnung für unternehmerisches und gesellschaftliches Engagement

Die Brüder Wolfgang (61) und Klaus Brinkmann (59) sind die Unternehmer des Jahres 2011 in Ostwestfalen-Lippe (OWL). Die Auszeichnung wurde ihnen am 5. Oktober vor 200 Gästen aus Wirtschaft und Politik in der Dr.-Oetker-Welt in Bielefeld überreicht. Verliehen worden ist ihnen der Titel von der Bankenvereinigung Bielefeld und dem Verband „Die Familienunternehmer ASU e.V.“. Sie würdigten damit zum einen die visionäre Unternehmensführung, innovative Personalführung und Produktentwicklung der geschäftsführenden Gesellschafter der Herforder bugatti Holding Brinkmann GmbH & Co KG. Entscheidende Kriterien waren zudem die Vorbild¬funk¬tion in und außerhalb der Region sowie die ehrenamtliche Tätigkeit und das soziale Engagement.  

Wolfgang und Klaus Brinkmann stehen seit 25 Jahren an der Spitze der 1947 gegründeten Brinkmann-Unternehmensgruppe. Gemeinsam hätten sie den einst kleinen Familienbetrieb zu einem europaweit bedeutenden Hersteller von Männer- und Reitmode sowie Reitzubehör und gehobener Gesellschaftsbekleidung geformt, begründete der Juryvorsitzende Prof. Dr. Fred Becker die Wahl. „Über die Auszeichnung freuen wir uns sehr. Sie macht deutlich, dass nicht nur die Zahlen stimmen, sondern auch die Rahmenbedingungen von der Mitarbeiterzufriedenheit bis zum Umgang mit Lieferanten“, erklärten die frischgekürten OWL-Unternehmer des Jahres.

Als geschäftsführende Gesellschafter der bugatti Holding Brinkmann GmbH & Co KG haben sie kontinuierlich den Ausbau der eigenen Top-Marken (u.a. bugatti, atelier torino, Eduard Dressler, Wilvorst, Pikeur, Eskadron) forciert. Die 934 Beschäftigten, davon mehr als 400 in OWL, erzielten im vergangenen Jahr einen Umsatz von 210 Millionen Euro.
Neben dem erfolgreichen Unternehmensausbau in der zweiten Generation  üben die Brüder Brinkmann vielfältige ehrenamtliche Tätigkeiten aus: Wolfgang Brinkmann u.a. als  Vizepräsident des Verbandes der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie, Verhandlungsführer des Gesamtverbandes Textil + Mode in allen Tarifangelegenheiten, Mitglied des BDA (Bundesvereini¬gung der Deutschen Arbeitgeberverbände), stellvertretender Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes Herford; Klaus Brinkmann als Präsident des German Fashion Modeverbandes Deutschland e.V. sowie als Vor¬sitzender des Ama¬teur Springreiterclubs Deutschland.

Neben den vielen beruflichen und ehrenamtlichen Herausforderungen können sich die passionierten Reiter auch über große sportliche Erfolge freuen. Wolfgang Brinkmann war Mitglied der olympischen Goldequipe von Seoul, Klaus Brinkmann ist außerdem ganz aktuell amtierender Deutscher Meister der Amateurspringreiter.

Der Ehrentitel Unternehmer des Jahres in OWL wird alle zwei Jahre verliehen. Im Anhang: Die Unternehmer des Jahres mit Trophäe und den Gratulanten, v.l.n.r.:
W. Arndt Bertelsmann, Wolfgang Brinkmann, Werner Dressler, Klaus Brinkmann, Prof. Dr. Fred Becker.

Herford, 2011-10-06

10.10.2011

Wolfgang und Klaus Brinkmann Als OWL-Unternehmer 2011 geehrt

< bugatti startet mit Accessoiresflächen im Fachhandel

10.10.2011 09:35 Mehr Bilder und Informationen
Zum Presselogin 7 yrs
PDF-Download Deutsch

Wolfgang und Klaus Brinkmann Als OWL-Unternehmer 2011 geehrt

Auszeichnung für unternehmerisches und gesellschaftliches Engagement


Die Brüder Wolfgang (61) und Klaus Brinkmann (59) sind die Unternehmer des Jahres 2011 in Ostwestfalen-Lippe (OWL). Die Auszeichnung wurde ihnen am 5. Oktober vor 200 Gästen aus Wirtschaft und Politik in der Dr.-Oetker-Welt in Bielefeld überreicht. Verliehen worden ist ihnen der Titel von der Bankenvereinigung Bielefeld und dem Verband „Die Familienunternehmer ASU e.V.“. Sie würdigten damit zum einen die visionäre Unternehmensführung, innovative Personalführung und Produktentwicklung der geschäftsführenden Gesellschafter der Herforder bugatti Holding Brinkmann GmbH & Co KG. Entscheidende Kriterien waren zudem die Vorbild¬funk¬tion in und außerhalb der Region sowie die ehrenamtliche Tätigkeit und das soziale Engagement.  

Wolfgang und Klaus Brinkmann stehen seit 25 Jahren an der Spitze der 1947 gegründeten Brinkmann-Unternehmensgruppe. Gemeinsam hätten sie den einst kleinen Familienbetrieb zu einem europaweit bedeutenden Hersteller von Männer- und Reitmode sowie Reitzubehör und gehobener Gesellschaftsbekleidung geformt, begründete der Juryvorsitzende Prof. Dr. Fred Becker die Wahl. „Über die Auszeichnung freuen wir uns sehr. Sie macht deutlich, dass nicht nur die Zahlen stimmen, sondern auch die Rahmenbedingungen von der Mitarbeiterzufriedenheit bis zum Umgang mit Lieferanten“, erklärten die frischgekürten OWL-Unternehmer des Jahres.

Als geschäftsführende Gesellschafter der bugatti Holding Brinkmann GmbH & Co KG haben sie kontinuierlich den Ausbau der eigenen Top-Marken (u.a. bugatti, atelier torino, Eduard Dressler, Wilvorst, Pikeur, Eskadron) forciert. Die 934 Beschäftigten, davon mehr als 400 in OWL, erzielten im vergangenen Jahr einen Umsatz von 210 Millionen Euro.
Neben dem erfolgreichen Unternehmensausbau in der zweiten Generation  üben die Brüder Brinkmann vielfältige ehrenamtliche Tätigkeiten aus: Wolfgang Brinkmann u.a. als  Vizepräsident des Verbandes der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie, Verhandlungsführer des Gesamtverbandes Textil + Mode in allen Tarifangelegenheiten, Mitglied des BDA (Bundesvereini¬gung der Deutschen Arbeitgeberverbände), stellvertretender Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes Herford; Klaus Brinkmann als Präsident des German Fashion Modeverbandes Deutschland e.V. sowie als Vor¬sitzender des Ama¬teur Springreiterclubs Deutschland.

Neben den vielen beruflichen und ehrenamtlichen Herausforderungen können sich die passionierten Reiter auch über große sportliche Erfolge freuen. Wolfgang Brinkmann war Mitglied der olympischen Goldequipe von Seoul, Klaus Brinkmann ist außerdem ganz aktuell amtierender Deutscher Meister der Amateurspringreiter.

Der Ehrentitel Unternehmer des Jahres in OWL wird alle zwei Jahre verliehen. Im Anhang: Die Unternehmer des Jahres mit Trophäe und den Gratulanten, v.l.n.r.:
W. Arndt Bertelsmann, Wolfgang Brinkmann, Werner Dressler, Klaus Brinkmann, Prof. Dr. Fred Becker.

Herford, 2011-10-06


Presse

Kontakt

TANJA BOBEL

Public Relations
bugatti Holding
Brinkmann

Hansastraße 55
32049 Herford
Deutschland


Tel.: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 127
Fax: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 225

E-Mail: t.bobel(at)bugatti.de

Ann-Kathrin Zich

Public Relations
bugatti Holding
Brinkmann

Hansastraße 55
32049 Herford
Deutschland


Tel: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 117
Fax: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 225

E-Mail: a-k.zich(at)bugatti.de

Presseformular

IM SHOP ERLEBEN