03.11.2015

Statements zum Trend Frühjahr/Sommer 16

Marcus Kaiser, Produktmanager bugatti Mäntel:

Die Mantel-Kollektion von bugatti besticht durch Vielfalt und Modernität: Edel gewaschene Kurztrenchs mit kontrastfarbenem Inside-Taping, superleichte Funktionsmäntel oder Two-in-One-Typen mit Steppweste stehen neben Carbon-Parkas mit farbiger Abseite. Alles in einem entspannten Look - von sportiv-elegant bis lässig-casual. Immer maskulin. Immer mit Anspruch. Leichte Chambray- und Netzfutter sowie Einfassbänder in tonigem Krawattendessin unterstreichen dies unaufdringlich.

Klaus-Dieter Schwerma, Produktmanager bugatti Anzug und Sakko:

Der Anzug: In erster Linie werden nach wie vor Mix & Match Anzüge verkauft, die durch hellere Farben für Frühjahr/Sommer ergänzt werden. Der bugatti Anzug ist schlanker geworden und besticht durch moderne helle Stoffe, die leicht gemustert sind und durch die softe Verarbeitung einen angenehmen Tragekomfort bieten.

Das Sakko: Das Sakko ist im Schwerpunkt auf der einen Seite sehr stark von Jersey-Qualitäten bestimmt, die vielseitig in Farbe und Dessin sind. Hier ist besonders der hohe Komfort hervorzuheben, der dem Verbraucher ein neues Tragegefühl gibt. Auf der anderen Seite steht das Cotton/Leinen Sakko, das soft gewaschen daherkommt und eine gute Alternative für die warmen Tage ist.

Jörg Steinbrück, Produktmanager bugatti Jacken:

Westen, Blousons und Jacken bilden unter AIRSERIES und Outlast (R) mit federleichten Teilen in moderner Nylon Steppoptik den Saisonstart für Frühjahr/Sommer 2016 im Dezember und Januar. Im weiteren Saisonverlauf dominieren alle Arten von Baumwolltypen als feinfädiger Premiumcotton in uni oder mit Mikrodessinierung. Vintage Varianten mit leichtem Coating bis hin zu authentischen Garend dyed Qualitäten runden das Bild ab. Alles Styles von Lumber bis Fieldjacket bleiben schlank in der Optik, aber bequem in der Passform.

Grundsätzlich wird die Sportwear für den nächsten Sommer mit mehr farblichen Akzenten wie Kontrastnähten- oder Riegeln ausgestattet, was das Gesamtbild wieder spannender erscheinen lässt.

Jürgen Olleres, Produktmanager bugatti Hose:

Schlank ist trendy! Der Umbruch des Looks ist auch beim "Best Ager" angekommen, sie wollen schlank und sportlich aussehen. Bequemlichkeit durch High Streich und gewohnt perfekte Passform sind die nötigen Rahmenbedingungen für den bugatti Kunden. Die Chinas Snacks sind wieder stärker im Aufwind, dennoch dominieren Five Pockets mit markanteren Steppnähten durch mehr Kontrastfarben und dickerem Garn. Grundsätzlich steht mehr Individualismus im Fokus. "Normal is boing!"

Bei den Farben stehen Graunuancen, Navy in allen Facetten, neutrales Sand in Kontrast zu Mais, Khaki, Indigo im Vordergrund. Die perfekte Bequemlichkeit bringen Jogging Denims mit markanter Used-Optik durch Snow-Wash-Effekt und den sichtbaren Vintage-Charakter: einmal getragen, will sie keiner mehr missen. Bermudas sind die Stimmungsmacher schlechthin.

Nico Elsenbruch, Produktmanager bugatti Hemd, Strick, Wirk: 

Hemd: Kreative Eyecatcher Funktion versprechen neue Looks beim Hemd. Druckfancyness geben einen dynamischen Auftritt!

Wirk: Wirkwaren und Polos variieren zwischen Piquestrukturen und Indigos. Akkurate Artworks geben preppy Classics eine neue Grundaussage!

Strick: Sportive Details mit Nylon frischen Sommerstrick auf. 3D Gestricke und Knitweaves geben neue spannende Strukturen.

Lena Brinkmann, Design bugatti Damenjacken: 

Ein zentrales Warenthema der bugatti Women Outdoor Kollektion stellt im kommenden Frühjahr/Sommer 2016 Neopren dar; modern übersetzt bringt es modische Leichtigkeit in einen stilbewussten Look. Garment dyed Optiken spielen eine wichtige Rolle und versprechen authentische Lässigkeit in neuen Parka, - und Fieldjacketstyles. Erstmals gewinnen sowohl Blazer, - als auch Inbetweenformen in der bugatti Women´s Wear an Bedeutung und sorgen für einen urbanen Look. 

Ralph Klüsserath, Brand Manager bugatti Leatherwear Kapraun Ledermoden GmbH & Co. KG

Im Produktbereich Leder bleiben die Formen sehr stark auf Biker- und Blousontypen fokussiert - der Look wird aber cleaner, die Treatments subtiler. Materialmix bleibt weiterhin ein Innovationstreiber, wobei der Textilanteil bei einer Lederjacke nicht zu hoch sein sollte. Neu sind federleichte Sakkotypen - Detailverarbeitungen insbesondere mit Perfoelementen bleiben wichtig. Im Farbspektrum bleiben Cognac, Marine, Dunkelblau und Schwarz nach wie vor wichtig, neue Farbakzente werden mit Racing green und Brandy gesetzt.

Hanna Streif, Design und Produktmanagement bugatti Gürtel (Lloyd Arthur Schaper):

In der Frühjahr/Sommer Kollektion 2016 stehen strukturierte Leder im Vordergrund, ob im klassischen Bereich als Allover-Prägung in Flecht- oder Krokooptik, oder im Denimbereich z.B. als partielle Prägung auf der Spitze (Sieblochung). Ein Highlight der Kollektion ist ein Ledergürtel in Teakoptik aus einem Vintageleder mit "lasurartiger" Oberfläche. Auch Nubuk in hellen pudrigen Sommertönen ist weiterhin angesagt. Elastische Textilbänder - geflochten und gewebt - dürfen im Sommer nicht fehlen.

Agnes Hahn, Design bugatti Kopfbedeckungen (R & M Wegener GmbH & Co. KG)

Der Hauptfokus für Headwear liegt bei wohltuender Leichtigkeit. Unser Key-Look für Frühjahr/Sommer 2016 setzt auf leichte und verfeinerte Materialien wie Naturleinen. Besonderer Auftritt: Materialmix mit Veloursleder wirkt wertig und schaffst spannende Kontraste. Der Casual Look besticht in den Farben Khaki, Braun und Indigo in helleren Auswaschungen sowie lässigen Stiles. Sportliche Baseballcaps, Strohhüte in allen Formen/Qualitäten und Bobs ergänzen die Range.

Elisabeth Langener, Vertrieb bugatti Schals/Krawatten (Proud Brands GmbH):

Krawatten: Für Frühjahr/Sommer 2016 sind nach wie vor die Seidenkrawatten im Fokus, wir haben aber auch Mischqualitäten wie Seide/Leinen und Seide/Viskose im Programm.

Einstecktücher werden immer bedeutsamer. Es werden Sets mit Krawatten und Einstecktüchern angeboten. Wichtig ist hier, dass die Muster nicht gleich aber farblich abgestimmt sind.

Schals: Die modischen Herrenschals werden im Frühjahr/Sommer 2016 etwas breiter. Starke Farben sind verschiedene Blautöne - auch gemixt mit weinrot, blaubraune Kombinationen sind ebenso stark. Wir arbeiten mit leichten sommerlichen Materialien wie Baumwolle, Viskose und Leinen.

Ulrich Haug, Verkaufsleiter bugatti Wäsche (Esge-Textilwerk):

Schwerpunkte der bugatti Tagwäsche-Kollektion sind die Themen: Racing-green, Amazonas-schwarz-anthrazit, Streifen und Allover Printe sowie die Kombination aus Cyan blue - Graumelange - schwarz und das Farbthema Spicy orange - anthrazit - schwarz. Die Materialien werden in der kommerziellen Mischung 95% BW / 5% EA angeboten, angereichert durch technische Mischungen wie 45% BW / 30% Modal / 21% PE / 4% EA. Im Nachtwäsche-Bereich findet 100% Langstapel Baumwolle Verwendung mit langen und kurzen Hosen, im Leisere Wear Bereich sind es Uni-Oberteile und Allover-Druck-Shorts aus 100% Single.

Svenja Häger, Design bugatti Socks (Atair GmbH):

Der sommerliche Fashionartikel zeigt alles, was in dieser Saison wichtig ist: Struktur, tonige Mehrfarbigkeit, ausgefallenes Branding. Es besteht aus einem zweifarbigen Moulineflammgarn mit einer 3D-Perlfangstruktur und ist im Schaft mit einem kleinen Metallbadge mit "b"-Logo gebrandet. Die Farbmessage des Sommers 2016 ist geprägt von vielfarbigen Jeansblau- und Indigoabläufern, Graumelangen ergänzt von Schwarz. Die Musterungen kommen dezent aber nicht brav: maritime Streifenvarianten, Piqueoptiken und Strukturen.

Sonja Becker, Marketing- und Werbeleiterin bugatti Schuhe (Astor Müller AG): 

Der Frühling 2016 wird bunt! Die neue Kollektion von bugatti stimmt mit zarten pastelligen bis knallbunten Farben auf die kommende Frühjahr/Sommer Saison ein. Senker sind ein großes Thema in der neuen Kollektion. Mit knalligen bis dezenten Färb- und Materialakzenten und -mixen ausgestattet, wird der Sportschuh zum Hingucker. Sommerstiefel in femininen & zarten Farben und verschiedenen ausgefallenen Looks lassen keine Langeweile aufkommen: Ausgeprägte Oberflächenstrukturen, Prägungen & Perforationen, angeschlitzten Lederoberflächen & mehrlagigen Obermaterialien erobern das Pflaster. Die Herrenschuhe von bugatti werden mit spannenden Oberflächenmixen und Optiken zum peppigen modischen Hingucker.

  

 

 

 

03.11.2015

Statements zum Trend Frühjahr/Sommer 16

< IHK ehrt bugatti Auszubildende mit Bestenpreis
03.11.2015 08:43 Mehr Bilder und Informationen
Zum Presselogin 4 yrs
PDF-Download Deutsch

Statements zum Trend Frühjahr/Sommer 16


Marcus Kaiser, Produktmanager bugatti Mäntel:

Die Mantel-Kollektion von bugatti besticht durch Vielfalt und Modernität: Edel gewaschene Kurztrenchs mit kontrastfarbenem Inside-Taping, superleichte Funktionsmäntel oder Two-in-One-Typen mit Steppweste stehen neben Carbon-Parkas mit farbiger Abseite. Alles in einem entspannten Look - von sportiv-elegant bis lässig-casual. Immer maskulin. Immer mit Anspruch. Leichte Chambray- und Netzfutter sowie Einfassbänder in tonigem Krawattendessin unterstreichen dies unaufdringlich.

Klaus-Dieter Schwerma, Produktmanager bugatti Anzug und Sakko:

Der Anzug: In erster Linie werden nach wie vor Mix & Match Anzüge verkauft, die durch hellere Farben für Frühjahr/Sommer ergänzt werden. Der bugatti Anzug ist schlanker geworden und besticht durch moderne helle Stoffe, die leicht gemustert sind und durch die softe Verarbeitung einen angenehmen Tragekomfort bieten.

Das Sakko: Das Sakko ist im Schwerpunkt auf der einen Seite sehr stark von Jersey-Qualitäten bestimmt, die vielseitig in Farbe und Dessin sind. Hier ist besonders der hohe Komfort hervorzuheben, der dem Verbraucher ein neues Tragegefühl gibt. Auf der anderen Seite steht das Cotton/Leinen Sakko, das soft gewaschen daherkommt und eine gute Alternative für die warmen Tage ist.

Jörg Steinbrück, Produktmanager bugatti Jacken:

Westen, Blousons und Jacken bilden unter AIRSERIES und Outlast (R) mit federleichten Teilen in moderner Nylon Steppoptik den Saisonstart für Frühjahr/Sommer 2016 im Dezember und Januar. Im weiteren Saisonverlauf dominieren alle Arten von Baumwolltypen als feinfädiger Premiumcotton in uni oder mit Mikrodessinierung. Vintage Varianten mit leichtem Coating bis hin zu authentischen Garend dyed Qualitäten runden das Bild ab. Alles Styles von Lumber bis Fieldjacket bleiben schlank in der Optik, aber bequem in der Passform.

Grundsätzlich wird die Sportwear für den nächsten Sommer mit mehr farblichen Akzenten wie Kontrastnähten- oder Riegeln ausgestattet, was das Gesamtbild wieder spannender erscheinen lässt.

Jürgen Olleres, Produktmanager bugatti Hose:

Schlank ist trendy! Der Umbruch des Looks ist auch beim "Best Ager" angekommen, sie wollen schlank und sportlich aussehen. Bequemlichkeit durch High Streich und gewohnt perfekte Passform sind die nötigen Rahmenbedingungen für den bugatti Kunden. Die Chinas Snacks sind wieder stärker im Aufwind, dennoch dominieren Five Pockets mit markanteren Steppnähten durch mehr Kontrastfarben und dickerem Garn. Grundsätzlich steht mehr Individualismus im Fokus. "Normal is boing!"

Bei den Farben stehen Graunuancen, Navy in allen Facetten, neutrales Sand in Kontrast zu Mais, Khaki, Indigo im Vordergrund. Die perfekte Bequemlichkeit bringen Jogging Denims mit markanter Used-Optik durch Snow-Wash-Effekt und den sichtbaren Vintage-Charakter: einmal getragen, will sie keiner mehr missen. Bermudas sind die Stimmungsmacher schlechthin.

Nico Elsenbruch, Produktmanager bugatti Hemd, Strick, Wirk: 

Hemd: Kreative Eyecatcher Funktion versprechen neue Looks beim Hemd. Druckfancyness geben einen dynamischen Auftritt!

Wirk: Wirkwaren und Polos variieren zwischen Piquestrukturen und Indigos. Akkurate Artworks geben preppy Classics eine neue Grundaussage!

Strick: Sportive Details mit Nylon frischen Sommerstrick auf. 3D Gestricke und Knitweaves geben neue spannende Strukturen.

Lena Brinkmann, Design bugatti Damenjacken: 

Ein zentrales Warenthema der bugatti Women Outdoor Kollektion stellt im kommenden Frühjahr/Sommer 2016 Neopren dar; modern übersetzt bringt es modische Leichtigkeit in einen stilbewussten Look. Garment dyed Optiken spielen eine wichtige Rolle und versprechen authentische Lässigkeit in neuen Parka, - und Fieldjacketstyles. Erstmals gewinnen sowohl Blazer, - als auch Inbetweenformen in der bugatti Women´s Wear an Bedeutung und sorgen für einen urbanen Look. 

Ralph Klüsserath, Brand Manager bugatti Leatherwear Kapraun Ledermoden GmbH & Co. KG

Im Produktbereich Leder bleiben die Formen sehr stark auf Biker- und Blousontypen fokussiert - der Look wird aber cleaner, die Treatments subtiler. Materialmix bleibt weiterhin ein Innovationstreiber, wobei der Textilanteil bei einer Lederjacke nicht zu hoch sein sollte. Neu sind federleichte Sakkotypen - Detailverarbeitungen insbesondere mit Perfoelementen bleiben wichtig. Im Farbspektrum bleiben Cognac, Marine, Dunkelblau und Schwarz nach wie vor wichtig, neue Farbakzente werden mit Racing green und Brandy gesetzt.

Hanna Streif, Design und Produktmanagement bugatti Gürtel (Lloyd Arthur Schaper):

In der Frühjahr/Sommer Kollektion 2016 stehen strukturierte Leder im Vordergrund, ob im klassischen Bereich als Allover-Prägung in Flecht- oder Krokooptik, oder im Denimbereich z.B. als partielle Prägung auf der Spitze (Sieblochung). Ein Highlight der Kollektion ist ein Ledergürtel in Teakoptik aus einem Vintageleder mit "lasurartiger" Oberfläche. Auch Nubuk in hellen pudrigen Sommertönen ist weiterhin angesagt. Elastische Textilbänder - geflochten und gewebt - dürfen im Sommer nicht fehlen.

Agnes Hahn, Design bugatti Kopfbedeckungen (R & M Wegener GmbH & Co. KG)

Der Hauptfokus für Headwear liegt bei wohltuender Leichtigkeit. Unser Key-Look für Frühjahr/Sommer 2016 setzt auf leichte und verfeinerte Materialien wie Naturleinen. Besonderer Auftritt: Materialmix mit Veloursleder wirkt wertig und schaffst spannende Kontraste. Der Casual Look besticht in den Farben Khaki, Braun und Indigo in helleren Auswaschungen sowie lässigen Stiles. Sportliche Baseballcaps, Strohhüte in allen Formen/Qualitäten und Bobs ergänzen die Range.

Elisabeth Langener, Vertrieb bugatti Schals/Krawatten (Proud Brands GmbH):

Krawatten: Für Frühjahr/Sommer 2016 sind nach wie vor die Seidenkrawatten im Fokus, wir haben aber auch Mischqualitäten wie Seide/Leinen und Seide/Viskose im Programm.

Einstecktücher werden immer bedeutsamer. Es werden Sets mit Krawatten und Einstecktüchern angeboten. Wichtig ist hier, dass die Muster nicht gleich aber farblich abgestimmt sind.

Schals: Die modischen Herrenschals werden im Frühjahr/Sommer 2016 etwas breiter. Starke Farben sind verschiedene Blautöne - auch gemixt mit weinrot, blaubraune Kombinationen sind ebenso stark. Wir arbeiten mit leichten sommerlichen Materialien wie Baumwolle, Viskose und Leinen.

Ulrich Haug, Verkaufsleiter bugatti Wäsche (Esge-Textilwerk):

Schwerpunkte der bugatti Tagwäsche-Kollektion sind die Themen: Racing-green, Amazonas-schwarz-anthrazit, Streifen und Allover Printe sowie die Kombination aus Cyan blue - Graumelange - schwarz und das Farbthema Spicy orange - anthrazit - schwarz. Die Materialien werden in der kommerziellen Mischung 95% BW / 5% EA angeboten, angereichert durch technische Mischungen wie 45% BW / 30% Modal / 21% PE / 4% EA. Im Nachtwäsche-Bereich findet 100% Langstapel Baumwolle Verwendung mit langen und kurzen Hosen, im Leisere Wear Bereich sind es Uni-Oberteile und Allover-Druck-Shorts aus 100% Single.

Svenja Häger, Design bugatti Socks (Atair GmbH):

Der sommerliche Fashionartikel zeigt alles, was in dieser Saison wichtig ist: Struktur, tonige Mehrfarbigkeit, ausgefallenes Branding. Es besteht aus einem zweifarbigen Moulineflammgarn mit einer 3D-Perlfangstruktur und ist im Schaft mit einem kleinen Metallbadge mit "b"-Logo gebrandet. Die Farbmessage des Sommers 2016 ist geprägt von vielfarbigen Jeansblau- und Indigoabläufern, Graumelangen ergänzt von Schwarz. Die Musterungen kommen dezent aber nicht brav: maritime Streifenvarianten, Piqueoptiken und Strukturen.

Sonja Becker, Marketing- und Werbeleiterin bugatti Schuhe (Astor Müller AG): 

Der Frühling 2016 wird bunt! Die neue Kollektion von bugatti stimmt mit zarten pastelligen bis knallbunten Farben auf die kommende Frühjahr/Sommer Saison ein. Senker sind ein großes Thema in der neuen Kollektion. Mit knalligen bis dezenten Färb- und Materialakzenten und -mixen ausgestattet, wird der Sportschuh zum Hingucker. Sommerstiefel in femininen & zarten Farben und verschiedenen ausgefallenen Looks lassen keine Langeweile aufkommen: Ausgeprägte Oberflächenstrukturen, Prägungen & Perforationen, angeschlitzten Lederoberflächen & mehrlagigen Obermaterialien erobern das Pflaster. Die Herrenschuhe von bugatti werden mit spannenden Oberflächenmixen und Optiken zum peppigen modischen Hingucker.

  

 

 

 


Presse

Kontakt

TANJA BOBEL

Public Relations
bugatti Holding
Brinkmann

Hansastraße 55
32049 Herford
Deutschland


Tel.: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 127
Fax: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 225

E-Mail: t.bobel(at)bugatti.de

Ann-Kathrin Zich

Public Relations
bugatti Holding
Brinkmann

Hansastraße 55
32049 Herford
Deutschland


Tel: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 117
Fax: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 225

E-Mail: a-k.zich(at)bugatti.de

Presseformular

IM SHOP ERLEBEN