13.10.2015

bugatti Road Runners erlaufen 645,- Euro für Fruchtalarm

Am vergangenen Samstag lief die bugatti Road Runners-Laufgruppe in Bielefeld für einen guten Zweck. Der Leo-Club Bielefeld "Carpe Diem" organisierte in Kooperation mit dem Sportclub Bielefeld 04/26 e. V. in den Grünanlagen rund um den Meierteich den LEO-Spendenlauf.

Die Läufer/innen konnten sich individuell eigene Sponsoren suchen, die jede gelaufene Runde (knapp einen Kilometer) mit einem vorher festgelegten Geldbetrag vergüten. Die bugatti Mitarbeiter Artak Apresjan, Jan Frederic Sielemann, Torben Alhorn, Andreas Würfel, Bernd Warnke, Jan Diestelhorst, Wiebke Stille, Katharina Karger, Katharina Dietrich, Bastian Droege und Marcus Goesling erliefen mit ihrer Laufgruppe "bugatti Road Runners" gemeinsam 645,- Euro für die gute Sache. Gesponsert wurde dieser Betrag (5,- Euro pro Runde und Läufer) von der Geschäftsleitung der Herforder bugatti GmbH.

Mit den Erlösen wird das Projekt "Fruchtalarm" unterstützt. Das Fruchtalarm-Team besucht - ausgerüstet mit einer mobilen Kinder-Cocktailbar - junge, an Krebs erkrankte Patienten im Krankenhaus. Selbstbestimmt können die jungen Patienten ihren Lieblingssaft und - Sirup auswählen und mixen. Die leckeren (und natürlich alkoholfreien) Fruchtcocktails stimulieren die durch Strahlen- und Chemotherapie veränderten Geruchs- und Geschmacksnerven, gleichzeitig bietet der Besuch durch das Fruchtalarm-Team eine Abwechslung im Klinikalltag.

 

 

 

13.10.2015

bugatti Road Runners erlaufen 645,- Euro für Fruchtalarm

< Erstmals Damenblazer und Sweats

13.10.2015 12:06 Mehr Bilder und Informationen
Zum Presselogin 4 yrs
PDF-Download Deutsch

bugatti Road Runners erlaufen 645,- Euro für Fruchtalarm


Am vergangenen Samstag lief die bugatti Road Runners-Laufgruppe in Bielefeld für einen guten Zweck. Der Leo-Club Bielefeld "Carpe Diem" organisierte in Kooperation mit dem Sportclub Bielefeld 04/26 e. V. in den Grünanlagen rund um den Meierteich den LEO-Spendenlauf.

Die Läufer/innen konnten sich individuell eigene Sponsoren suchen, die jede gelaufene Runde (knapp einen Kilometer) mit einem vorher festgelegten Geldbetrag vergüten. Die bugatti Mitarbeiter Artak Apresjan, Jan Frederic Sielemann, Torben Alhorn, Andreas Würfel, Bernd Warnke, Jan Diestelhorst, Wiebke Stille, Katharina Karger, Katharina Dietrich, Bastian Droege und Marcus Goesling erliefen mit ihrer Laufgruppe "bugatti Road Runners" gemeinsam 645,- Euro für die gute Sache. Gesponsert wurde dieser Betrag (5,- Euro pro Runde und Läufer) von der Geschäftsleitung der Herforder bugatti GmbH.

Mit den Erlösen wird das Projekt "Fruchtalarm" unterstützt. Das Fruchtalarm-Team besucht - ausgerüstet mit einer mobilen Kinder-Cocktailbar - junge, an Krebs erkrankte Patienten im Krankenhaus. Selbstbestimmt können die jungen Patienten ihren Lieblingssaft und - Sirup auswählen und mixen. Die leckeren (und natürlich alkoholfreien) Fruchtcocktails stimulieren die durch Strahlen- und Chemotherapie veränderten Geruchs- und Geschmacksnerven, gleichzeitig bietet der Besuch durch das Fruchtalarm-Team eine Abwechslung im Klinikalltag.

 

 

 


Presse

Kontakt

TANJA BOBEL

Public Relations
bugatti Holding
Brinkmann

Hansastraße 55
32049 Herford
Deutschland


Tel.: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 127
Fax: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 225

E-Mail: t.bobel(at)bugatti.de

Ann-Kathrin Zich

Public Relations
bugatti Holding
Brinkmann

Hansastraße 55
32049 Herford
Deutschland


Tel: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 117
Fax: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 225

E-Mail: a-k.zich(at)bugatti.de

Presseformular

IM SHOP ERLEBEN