09.02.2016

Die Schweiz ist das bugatti Kampagnenland Frühjahr/Sommer 16

Grüezi Schweiz! Getreu seiner Postionierung als "The European Brand" wählt das deutsche Modelabel bugatti jede Saison ein europäisches Land als Basis für die Inszenierung seiner Produkte. Im Frühjahr/Sommer 2016 steht die Schweiz im Fokus dieser Marketingaktivitäten. Auf allen Kommunikationsplattformen wird sich das Kampagnenland bis zum Ende der Saison in seiner Facettenvielfalt widerspiegeln.

Die Schweiz ist für viele Menschen ein Sehnsuchtsland. Sie steht für Sicherheit und Wohlstand, bietet Genuss und Lebensqualität, ist international und traditionell zugleich. Schweizer Präzisionsarbeit ist sprichwörtlich. Weltoffene Metropolen sind eingebettet in Bilderbuchlandschaften. Alles ist schön, alles läuft entspannt, aber mit hohem Qualitätsanspruch. Das passt ideal zum bugatti Markenversprechen für entspannte, innovative Mode mit hoher Qualität. Auch die Kollektion Frühjahr/Sommer 2016 ist stylish, anspruchsvoll, aber dennoch relaxed. Für sie bildet die Schweiz als Kampagnenland eine optimale Kulisse.

Die Imagebilder der neuen Kollektion und ein begleitendes Video sind in Lugano am Luganer See entstanden. Mitten im pulsierenden Leben der Schweizer Metropole mit ihrem besonderen Chic und ihrem internationalen Charme sowie an ausgewählten Locations außerhalb der Stadtgrenzen hat ein Profi-Team die Key-Looks der Saison spannend in Szene gesetzt. Die gefragten Models Ollie und Veneda sind die Gesichter der neuen Kampagne.

Die Kampagnenbilder transportieren die Aussage der Kollektion Frühjahr/Sommer 2016 emotional und stimmungsvoll. Sie werden ab dem Verkaufsstart vielfach eingesetzt, zum Beispiel weltweit in Form von Aufstellern, Prospekten und Plakaten am Point of Sale. Landestypische Give-aways, Snacks sowie Deko-Elemente in den Stores und auf diversen Shopflächen verstärken die Wirkung der Kampagne. In Verkaufsschulungen wurden die Fachkräfte auf der Fläche für die Marketingaktion begeistert.

Auch die Kollektion zeigt sich vom Kampagnenland inspiriert. So sind die neuen Damenjacken nach Schweizer Städten benannt. Eine leichte rote Steppjacke heißt beispielsweise Lausanne, ein blauer Mantel aus Neopren trägt den Namen Genf und ein Lederblouson aus Lammnappa den Namen Chur.

09.02.2016

Die Schweiz ist das bugatti Kampagnenland Frühjahr/Sommer 16

< bugatti Accessoires Damen Frühjahr/Sommer 16

09.02.2016 14:03 Mehr Bilder und Informationen
Zum Presselogin 4 yrs
PDF-Download Deutsch

Die Schweiz ist das bugatti Kampagnenland Frühjahr/Sommer 16


Grüezi Schweiz! Getreu seiner Postionierung als "The European Brand" wählt das deutsche Modelabel bugatti jede Saison ein europäisches Land als Basis für die Inszenierung seiner Produkte. Im Frühjahr/Sommer 2016 steht die Schweiz im Fokus dieser Marketingaktivitäten. Auf allen Kommunikationsplattformen wird sich das Kampagnenland bis zum Ende der Saison in seiner Facettenvielfalt widerspiegeln.

Die Schweiz ist für viele Menschen ein Sehnsuchtsland. Sie steht für Sicherheit und Wohlstand, bietet Genuss und Lebensqualität, ist international und traditionell zugleich. Schweizer Präzisionsarbeit ist sprichwörtlich. Weltoffene Metropolen sind eingebettet in Bilderbuchlandschaften. Alles ist schön, alles läuft entspannt, aber mit hohem Qualitätsanspruch. Das passt ideal zum bugatti Markenversprechen für entspannte, innovative Mode mit hoher Qualität. Auch die Kollektion Frühjahr/Sommer 2016 ist stylish, anspruchsvoll, aber dennoch relaxed. Für sie bildet die Schweiz als Kampagnenland eine optimale Kulisse.

Die Imagebilder der neuen Kollektion und ein begleitendes Video sind in Lugano am Luganer See entstanden. Mitten im pulsierenden Leben der Schweizer Metropole mit ihrem besonderen Chic und ihrem internationalen Charme sowie an ausgewählten Locations außerhalb der Stadtgrenzen hat ein Profi-Team die Key-Looks der Saison spannend in Szene gesetzt. Die gefragten Models Ollie und Veneda sind die Gesichter der neuen Kampagne.

Die Kampagnenbilder transportieren die Aussage der Kollektion Frühjahr/Sommer 2016 emotional und stimmungsvoll. Sie werden ab dem Verkaufsstart vielfach eingesetzt, zum Beispiel weltweit in Form von Aufstellern, Prospekten und Plakaten am Point of Sale. Landestypische Give-aways, Snacks sowie Deko-Elemente in den Stores und auf diversen Shopflächen verstärken die Wirkung der Kampagne. In Verkaufsschulungen wurden die Fachkräfte auf der Fläche für die Marketingaktion begeistert.

Auch die Kollektion zeigt sich vom Kampagnenland inspiriert. So sind die neuen Damenjacken nach Schweizer Städten benannt. Eine leichte rote Steppjacke heißt beispielsweise Lausanne, ein blauer Mantel aus Neopren trägt den Namen Genf und ein Lederblouson aus Lammnappa den Namen Chur.


Presse

Kontakt

TANJA BOBEL

Public Relations
bugatti Holding
Brinkmann

Hansastraße 55
32049 Herford
Deutschland


Tel.: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 127
Fax: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 225

E-Mail: t.bobel(at)bugatti.de

Ann-Kathrin Zich

Public Relations
bugatti Holding
Brinkmann

Hansastraße 55
32049 Herford
Deutschland


Tel: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 117
Fax: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 225

E-Mail: a-k.zich(at)bugatti.de

Presseformular

IM SHOP ERLEBEN