17.12.2018

Stabwechsel: Claudia Maaß kommt für Wolfgang Müller

bugatti Finanzchef geht nach fast 38 Jahren in den Ruhestand

Ab dem 1.1.19 wird Claudia Maaß (45) offiziell den Finanzchefposten für das Herforder Modeunternehmen bugatti Holding Brinkmann von Wolfgang Müller übernehmen, der in den Ruhestand geht.

Claudia Maaß, Diplom Kauffrau (FH), kam im April von dem Bielefelder Modeunternehmen Seidensticker, wo sie sich neun Jahre für den Bereich Steuern und Konzernrechnungswesen verantwortlich zeigte. Nach ihrem Wirtschaftsstudium mit den Schwerpunkten Wirtschafts- und Steuerrecht arbeitete die Wahl-Bielefelderin zuerst für acht Jahre bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG AG in Bielefeld, und wechselte nach dem bestandenen Steuerberaterexamen zu Seidensticker. „Ganz bewusst habe ich mich wieder für ein international agierendes Familienunternehmen in der Modebranche entschieden, da ich mich den vielfältigen Herausforderungen für ein nachhaltiges und werteverbundenes Unternehmen in einem spannenden und herausfordernden Marktumfeld stellen möchte.“ 

Wolfgang Müller hört nach fast 38 Jahren bei bugatti auf. Nach seinem Studium für Wirtschaftswissenschaften zum Diplom-Kaufmann in Paderborn ging Wolfgang Müller zunächst in ein Wirtschaftsprüferbüro nach Hannover. Ein Jahr später wechselte der damals 29-Jährige schon als Leiter der Buchhaltung zur Bekleidungsfirma Brinkmann an die Hansastraße. Zehn Jahre später wurde ihm Prokura erteilt und er bekam die Verantwortung für alle Firmen der Unternehmensgruppe im Bereich Finanz- und Rechnungswesen. Neben allen Inlandsfirmen betreute das Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung auch die Auslandsbeteiligungen der Gruppe als Finanzchef, bei einem Unternehmen mit 226 Millionen Euro Umsatz (2017) eine vielschichtige Aufgabe.

„Die Familie Brinkmann ist dankbar, dass Wolfgang Müller so lange für unser Haus und somit auch für die Familie Brinkmann an herausragender Stelle tätig war. Mit Umsicht, Fachkompetenz, auch in der Außenwirkung, hat er den Finanzbereich geprägt und geführt. Wir wünschen ihm für seinen wohlverdienten Ruhestand alles erdenklich Gute“, so Wolfgang Brinkmann, geschäftsführender Gesellschafter der bugatti Holding Brinkmann.

Herford, 17.12.2018

Foto: Wolfgang Müller mit Nachfolgerin Claudia Maaß

Pressekontakt:
bugatti Holding Brinkmann GmbH & Co. KG
Tanja Bobel

17.12.2018

Stabwechsel: Claudia Maaß kommt für Wolfgang Müller

< Jubilare beim Modehersteller bugatti

17.12.2018 14:01 Mehr Bilder und Informationen
Zum Presselogin 310 days
PDF-Download Deutsch

Stabwechsel: Claudia Maaß kommt für Wolfgang Müller

bugatti Finanzchef geht nach fast 38 Jahren in den Ruhestand


Ab dem 1.1.19 wird Claudia Maaß (45) offiziell den Finanzchefposten für das Herforder Modeunternehmen bugatti Holding Brinkmann von Wolfgang Müller übernehmen, der in den Ruhestand geht.

Claudia Maaß, Diplom Kauffrau (FH), kam im April von dem Bielefelder Modeunternehmen Seidensticker, wo sie sich neun Jahre für den Bereich Steuern und Konzernrechnungswesen verantwortlich zeigte. Nach ihrem Wirtschaftsstudium mit den Schwerpunkten Wirtschafts- und Steuerrecht arbeitete die Wahl-Bielefelderin zuerst für acht Jahre bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG AG in Bielefeld, und wechselte nach dem bestandenen Steuerberaterexamen zu Seidensticker. „Ganz bewusst habe ich mich wieder für ein international agierendes Familienunternehmen in der Modebranche entschieden, da ich mich den vielfältigen Herausforderungen für ein nachhaltiges und werteverbundenes Unternehmen in einem spannenden und herausfordernden Marktumfeld stellen möchte.“ 

Wolfgang Müller hört nach fast 38 Jahren bei bugatti auf. Nach seinem Studium für Wirtschaftswissenschaften zum Diplom-Kaufmann in Paderborn ging Wolfgang Müller zunächst in ein Wirtschaftsprüferbüro nach Hannover. Ein Jahr später wechselte der damals 29-Jährige schon als Leiter der Buchhaltung zur Bekleidungsfirma Brinkmann an die Hansastraße. Zehn Jahre später wurde ihm Prokura erteilt und er bekam die Verantwortung für alle Firmen der Unternehmensgruppe im Bereich Finanz- und Rechnungswesen. Neben allen Inlandsfirmen betreute das Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung auch die Auslandsbeteiligungen der Gruppe als Finanzchef, bei einem Unternehmen mit 226 Millionen Euro Umsatz (2017) eine vielschichtige Aufgabe.

„Die Familie Brinkmann ist dankbar, dass Wolfgang Müller so lange für unser Haus und somit auch für die Familie Brinkmann an herausragender Stelle tätig war. Mit Umsicht, Fachkompetenz, auch in der Außenwirkung, hat er den Finanzbereich geprägt und geführt. Wir wünschen ihm für seinen wohlverdienten Ruhestand alles erdenklich Gute“, so Wolfgang Brinkmann, geschäftsführender Gesellschafter der bugatti Holding Brinkmann.

Herford, 17.12.2018

Foto: Wolfgang Müller mit Nachfolgerin Claudia Maaß

Pressekontakt:
bugatti Holding Brinkmann GmbH & Co. KG
Tanja Bobel


Presse

Kontakt

TANJA BOBEL

Public Relations
bugatti Holding
Brinkmann

Hansastraße 55
32049 Herford
Deutschland


Tel.: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 127
Fax: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 225

E-Mail: t.bobel(at)bugatti.de

Ann-Kathrin Zich

Public Relations
bugatti Holding
Brinkmann

Hansastraße 55
32049 Herford
Deutschland


Tel: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 117
Fax: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 225

E-Mail: a-k.zich(at)bugatti.de

Presseformular

IM SHOP ERLEBEN