09.01.2020

bugatti präsentiert Wintermode 2020 in Florenz

Die Messeveranstaltung Pitti Uomo in Florenz ist das weltweit größte und wichtigste Event für Männermode.

Die Messeveranstaltung Pitti Uomo in Florenz ist das weltweit größte und wichtigste Event für Männermode. Vom 7.-10. Januar 2020 geben die Bekleidungshersteller hier einen Ausblick über die Modetrends für Herbst/Winter 2020. Über tausend namhafte Marken zählen zu den Ausstellern, hierzu gehört auch die Marke bugatti aus Herford. Die Pitti Uomo gibt der Branche als erste Veranstaltung der neuen Saison einen Ausblick über die Trends für den Sommer im nächsten Jahr. 

Exportleiter Dietmar Schubert erklärt: „Die Pitti ist für uns die Leitmesse für Herrenmode und in unserem Messekalender ein fester Baustein. Hier stellen wir zuerst unsere neue Herbst/Winter-Kollektion 2020 vor und begrüßen die wichtigsten internationalen Kunden." 

Zu den Trends: Die Kollektion setzt ein Zeichen für noch mehr Nachhaltigkeit. Dafür stehen der Verzicht auf tierische Daunen und Echtpelz bei Jacken und Mänteln sowie der verstärkte Einsatz von Eco-Wool bei Coats und „Respect-Nature“-Denim bei Hosen. Für Daunen kommen innovative Materialen zum Einsatz, die der Natur teils sogar überlegen sind. Insgesamt bereichern vielfältige Funktionen die Kollektion. Dazu zählen BE VISIBLE für erhöhte modische Wahrnehmung und FLEXCITY für umfassende Bewegungsfreiheit.

Die Styles sind lässig, aber durchaus mit Anspruch. Sie überraschen häufig mit neuen Ideen. So sorgen spannende Oberflächen, trendige Stoffe, frische Farben und modische Details für einen anderen Look. Beispiele dafür sind Jacken mit neuartiger Two-Tone-Optik, Jerseymäntel in Taglio-Vivo-Verarbeitung oder mit tollen Karos, Hemden aus Strick oder lässige Overshirts aus Breitcord. Das Spektrum der Farben ist groß. Schwarz-Weiß-Kontraste und Camel werden wichtig. Herbstliche Nuancen wie Caramel, Hazelnut, Mahagoni, Berry oder Mustard wecken die Lust auf Abwechslung. Sie konkurrieren mit Klassikern wie Olive, Asphalt, Navy oder Taupe. Hochwertige Materialien unterstreichen den bugatti Anspruch und stehen für großen Tragekomfort. 

Herford, 9.1.2020 

Bild: bugatti Messestand in Florenz mit v.l.

Stephan Horst, Dietmar Schubert, Marc-Oliver Korff, Elisabeth Langner, Nico Elsenbruch, Julius Brinkmann, Thomas Plückhahn, Viktor Schneider, Angelika Möller, Jörg Steinbrück 

 

Pressekontakt:
bugatti GmbH
Tanja Bobel
Hansastraße 55
32049 Herford
Tel.: 0 52 21/88 41 27
Mail: [email protected]

09.01.2020

bugatti präsentiert Wintermode 2020 in Florenz

< bugatti realigns export management team

09.01.2020 15:49 Mehr Bilder und Informationen
Zum Presselogin 181 days
PDF-Download Deutsch

bugatti präsentiert Wintermode 2020 in Florenz

Die Messeveranstaltung Pitti Uomo in Florenz ist das weltweit größte und wichtigste Event für Männermode.


Die Messeveranstaltung Pitti Uomo in Florenz ist das weltweit größte und wichtigste Event für Männermode. Vom 7.-10. Januar 2020 geben die Bekleidungshersteller hier einen Ausblick über die Modetrends für Herbst/Winter 2020. Über tausend namhafte Marken zählen zu den Ausstellern, hierzu gehört auch die Marke bugatti aus Herford. Die Pitti Uomo gibt der Branche als erste Veranstaltung der neuen Saison einen Ausblick über die Trends für den Sommer im nächsten Jahr. 

Exportleiter Dietmar Schubert erklärt: „Die Pitti ist für uns die Leitmesse für Herrenmode und in unserem Messekalender ein fester Baustein. Hier stellen wir zuerst unsere neue Herbst/Winter-Kollektion 2020 vor und begrüßen die wichtigsten internationalen Kunden." 

Zu den Trends: Die Kollektion setzt ein Zeichen für noch mehr Nachhaltigkeit. Dafür stehen der Verzicht auf tierische Daunen und Echtpelz bei Jacken und Mänteln sowie der verstärkte Einsatz von Eco-Wool bei Coats und „Respect-Nature“-Denim bei Hosen. Für Daunen kommen innovative Materialen zum Einsatz, die der Natur teils sogar überlegen sind. Insgesamt bereichern vielfältige Funktionen die Kollektion. Dazu zählen BE VISIBLE für erhöhte modische Wahrnehmung und FLEXCITY für umfassende Bewegungsfreiheit.

Die Styles sind lässig, aber durchaus mit Anspruch. Sie überraschen häufig mit neuen Ideen. So sorgen spannende Oberflächen, trendige Stoffe, frische Farben und modische Details für einen anderen Look. Beispiele dafür sind Jacken mit neuartiger Two-Tone-Optik, Jerseymäntel in Taglio-Vivo-Verarbeitung oder mit tollen Karos, Hemden aus Strick oder lässige Overshirts aus Breitcord. Das Spektrum der Farben ist groß. Schwarz-Weiß-Kontraste und Camel werden wichtig. Herbstliche Nuancen wie Caramel, Hazelnut, Mahagoni, Berry oder Mustard wecken die Lust auf Abwechslung. Sie konkurrieren mit Klassikern wie Olive, Asphalt, Navy oder Taupe. Hochwertige Materialien unterstreichen den bugatti Anspruch und stehen für großen Tragekomfort. 

Herford, 9.1.2020 

Bild: bugatti Messestand in Florenz mit v.l.

Stephan Horst, Dietmar Schubert, Marc-Oliver Korff, Elisabeth Langner, Nico Elsenbruch, Julius Brinkmann, Thomas Plückhahn, Viktor Schneider, Angelika Möller, Jörg Steinbrück 

 

Pressekontakt:
bugatti GmbH
Tanja Bobel
Hansastraße 55
32049 Herford
Tel.: 0 52 21/88 41 27
Mail: [email protected]


Presse

Kontakt

TANJA BOBEL

Public Relations
bugatti Holding
Brinkmann

Hansastraße 55
32049 Herford
Deutschland


Tel.: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 127
Fax: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 225

E-Mail: t.bobel(at)bugatti.de

Ann-Kathrin Zich

Public Relations
bugatti Holding
Brinkmann

Hansastraße 55
32049 Herford
Deutschland


Tel: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 117
Fax: +49 (0) 52 21 / 88 4 - 225

E-Mail: a-k.zich(at)bugatti.de

IM SHOP ERLEBEN