bugatti stellt Exportführung neu auf

- Presse

Doppelspitze ab Mitte 2020

Zum 1. November 2019 ist Dietmar Schubert neuer Exportchef für das Herforder Modeunternehmen bugatti GmbH. 

Dietmar Schubert arbeitet seit über 30 Jahren in der Modebranche als Verkaufsleiter international und bringt viel Erfahrung mit. Bei bugatti wird er den Ausbau der Marke zur Lifestylemarke in die bestehenden über 60 Auslandsmärkte weiter vorantreiben. Dietmar Schubert dient als Berater  für zwei zukünftige Country Manager, die den Export ab Mitte nächsten Jahres als Doppelspitze  führen werden.  In dieser neuen Konstellation nutzt bugatti die Ressourcen und das Know-how des Unternehmens optimal. „Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen mit ins Team zu bringen und die strategische Ausrichtung von bugatti international mitprägen zu dürfen“, so Schubert.

Dabei kommt Schubert seine umfangreiche Auslandstätigkeit zugute. Der 65-Jährige kommt von Toni Dress Damenmoden GmbH, Forchheim, wo er zehn Jahre den Export geleitet hat. 

Julius Brinkmann, geschäftsführender Gesellschafter der bugatti Holding Brinkmann: „Es ist uns eine große Freude, Dietmar Schubert in unserem Team willkommen zu heißen. Seine Auslandserfahrung wird für diese zentrale Funktion von großem Nutzen sein. Sein Gespür für Märkte und Entwicklungen und seine strategische Vorgehensweise im Auslandsgeschäft werden zur positiven Entwicklung des Unternehmens beitragen.“ Er übernimmt den Posten von Nicolas Zülka, der auf eigenen Wunsch eine neue berufliche Herausforderung annehmen wird.

 

zurück zur Übersicht