bugatti vergibt Lizenz für Lederjacke neu

- Presse

Neuer Partner HM-Moden

Die Modemarke bugatti, die zur Herforder bugatti Holding Brinkmann gehört, konnte einen neuen Lizenzpartner gewinnen: ab dem 1. Januar 2021, beginnend mit der Kollektion Herbst/Winter 2021, übernimmt die Harald Meisenbach GmbH & Co. Vertriebs KG (HM-Moden) aus dem hessischen Karben die bugatti Lederkollektion. Der Vertrag mit dem vorherigen Partner Platinum3 Fashion GmbH lief zum 31.12.2020 aus.

Mit HM-Moden hat bugatti einen Spezialisten gefunden, der seit 44 Jahren große Erfahrung im Bereich Leder hat und bei fast allen Leder-Fachhandelskunden seit vielen Jahren als Lieferant gelistet ist. Klaus Brinkmann, Geschäftsführer bei der bugatti GmbH erklärt: „Wir versprechen uns, mit diesem Partner unser Ledergeschäft weiter auszubauen. Der hohe Qualitätsstandard und die modische Ausrichtung passen perfekt zur Modemarke bugatti.“ Aufgrund ihrer langen Lieferantenbeziehungen hat die Firma HM-Moden ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis. Der hohe Qualitätsstandard in der Produktion wird durch permanente Monitorings aller Lieferanten, flankiert von einem durchgängigen Supply-Chain Management, sichergestellt. „Wir freuen uns, als Lizenznehmer die Lederkollektion von bugatti weiterzuführen und gehen von einer erfolgreichen und langjährigen Partnerschaft aus“, so Markus Prüfer, Geschäftsführer HM-Moden.

Das bugatti Lizenzgeschäft bildet einen wesentlichen Erfolgsbaustein. Mit 13 Lizenzpartnern, von  Kopfbedeckungen bis hin zu Schuhen, agiert das Unternehmen seit vielen Jahren sehr erfolgreich.

 

zurück zur Übersicht