Fashion is not something that exists in dresses only. Fashion is in the sky, in the street, fashion ha to do with ideas, the way we live, what is happening.
Coco Chanel

Zum Shop

Hemd richtig bügeln – so vermeidest du Knicke und Falten

Viele Menschen entspannen sich beim Bügeln, hören dabei Musik, schauen einen Film oder genießen ein gutes Hörbuch. Doch gerade bei einem Hemd solltest du dich nicht zu sehr vom eigentlichen Geschehen ablenken lassen. Falten sind schneller entstanden als du denkst!

Das richtige Bügeln ist nicht nur für den Berufsalltag unerlässlich. Immerhin hinterlässt du einen ordentlichen Eindruck, wenn deine Kleidung gepflegt ist – ganz gleich ob bei der Arbeit, in der Uni oder in deiner Freizeit.

Wie genau solltest du dein Hemd also bügeln? Welche Faktoren musst du beachten und welche Stellen bedürfen deiner besonderen Aufmerksamkeit, damit du keine schwerwiegenden Fehler machst? Schließlich ist beim Bügeln deiner bugatti Hemden nicht nur die Knopfleiste zu beachten, sondern noch dazu die Nähte, die Seitennaht oder auch die Manschetten.

Möchtest du also dein Hemd richtig bügeln, solltest du konzentriert und nach einem gewissen Schema vorgehen. Ein T-Shirt ist leicht und schnell gebügelt. Für ein Hemd musst du jedoch etwas mehr Zeit und Genauigkeit einplanen.

Wo soll ich anfangen?

Die Basis für deinen Bügelerfolg bilden natürlich dein Bügeleisen und dein Bügelbrett. Du benötigst eine sichere Unterlage, auf der du nicht nur den Mittelteil des Hemdes vollständig ablegen kannst, sondern auch die Ärmel und die Rückseite. Zur Not kannst du auch auf einer glatten Oberfläche, wie beispielsweise einem Tisch, dein Hemd bügeln.

Benutzt du ein Bügelbrett, solltest du darauf achten in welche Richtung die Spitze des Bügelbrettes zeigt. Bei Rechtshändern sollte sie nach links zeigen, bei Linkshändern ist es genau andersrum.

Zudem sollte dein Bügeleisen von guter Qualität sein, sonst brennst du dir womöglich noch ein Loch ins Hemd. Ein Dampfbügeleisen kann zusätzlich helfen, dein bugatti Hemd besonders ansprechend in Erscheinung treten zu lassen. Dampf hilft besonders, um fiese Falten wieder zu glätten.

Falten können auch dadurch entstehen, dass das Hemd in der Waschmaschine mit viel anderer Wäsche zusammen gereinigt wurde. Es ist ratsamer, Hemden immer einzeln zu waschen.

Wichtig: Gerade bei einem Hemd kann es passieren, dass aus Versehen Bügelfalten entstehen. Jene sollten schnell wieder ausgebessert werden, sonst bekommst du sie vielleicht nicht mehr richtig heraus! Eine Sprühflasche mit destilliertem Wasser hilft dabei, um genau solche Falten direkt zu korrigieren. 

In jedem Fall solltest du die Falten direkt ausbessern und nicht erst bis zum Schluss warten. Dadurch erhöhst gehst du sicher, dass die Falte sich nicht noch weiter verfestigt und du diesen Fehler schnell ungeschehen machen kannst.

Feuchtigkeit ist in vielerlei Hinsicht ein guter Tipp, wenn es um das Bügeln von Hemden geht. Achte darauf, dass das zu bügelnde Kleidungsstück nie vollkommen trocken ist. Eine gewisse Restfeuchte hat sich als echte Bügelhilfe erwiesen – gerade bei Hemden mit hohem Baumwollanteil.

So geht es weiter – der Kragen und die Ärmel

Wie bereits angedeutet, solltest du ein Hemd Schritt für Schritt bügeln. Grundsätzlich gilt: erst die kleinen, dann die großen Stellen. Am besten beginnst du mit dem Kragen. Der ist zwar vergleichsweise klein und meist umgeschlagen, doch sollten sich dort Falten befinden, wird dein Gegenüber dies auf jeden Fall bemerken.

Nutze Deine freie Hand, um den Kragen zu fixieren und bügele stets von außen zur Mitte hin. Beachte zudem, dass sich die Außenseite des Kragens auf dem Bügelbrett befindet. Bist du mit dem Kragen fertig, kannst du dich auch schon den Ärmeln widmen. 

Mit der richtigen Technik wirst du diese etwas knifflige Stelle schnell meistern. Lege den linken Ärmel des Hemdes auf das Bügelbrett. Hierbei sollte der Ärmel nach rechts zeigen – am besten orientierst du dich an der Seitennaht. Der Ärmel sollte so glatt wie möglich auf dem Bügelbrett aufliegen.

Bügele nun lediglich den mittleren Bereich des Ärmels. Achte darauf, dass du Manschetten und Nähte zunächst nicht mitbügelst. Bist du mit diesem Schritt fertig, drehst du den Ärmel und bügelst auf der anderen Seite weiter. Jetzt werden Manschetten und Nähte allerdings mitgebügelt. Mit ein wenig Übung ist dieser Schritt schnell gemeistert und deine Ärmel werden demnächst ohne Falten in Erscheinung treten. Anschließend bügelst du auf die gleiche Weise den anderen Ärmel.

Alternativ kannst du natürlich auch ein Ärmelbrett nutzen. Jene sind speziell dafür konzipiert, die Ärmel eines Hemdes richtig und präzise bügeln zu können. Solltest du also gerade mit dem Bügeln der Ärmel Probleme haben, ist die Nutzung dieses Accessoires eine Möglichkeit, die du in Betracht ziehen kannst. 

Achtung! Kragen und Manschetten solltest du nie zu heiß bügeln. Gerade Businesshemden haben dort oft zudem Einlagen, sodass Bügelunfälle vorprogrammiert sind, wenn du nicht sorgfältig die Hitze dosierst.


Die Knopfleiste und die Schulterpartie

Mit der Schulterpartie sind in der Regel beim Bügeln deines bugatti Hemdes keine größeren Schwierigkeiten verbunden. Auch hier macht sich jedoch der Vorteil eines größeren, stabilen Bügelbretts bemerkbar. Beim Bügeln der Schulterpartie legst du nämlich die Innenseite des Hemdes über die Spitze des Brettes. Sollte sich partout kein Bügelbrett auftreiben lassen, nutzt du die Tischkante. Die Schulterpartie kann nun vorsichtig gebügelt werden.

Das Bügeln der Knopfleiste gestaltet sich nun wieder etwas schwieriger. Jene ist von der Rückseite her einfacher zu bügeln. Der Grund ist klar: mit dem Bügeleisen zwischen alle Knöpfe zu gelangen und jene nicht zu beschädigen, kann – je nach Hemdmodell – kompliziert werden. .

 

Wer sein Hemd richtig bügeln möchte, vertraut auf die passende Technik

Anhand dieser einfachen Anleitung lässt sich erkennen, dass kein Zauber hinter der richtigen Bügeltechnik steckt. Mit etwas Übung brauchst du schon bald nicht mehr viel Zeit, um dein Hemd knitterfrei und faltenlos bügeln zu können. 

Beachte hierbei unter anderem auch immer…

  • die individuelle Beschaffenheit deines Hemdes
  • die Richtung der Nähte
  • Details wie Knöpfe und Co
  • die richtige „Bügelreihenfolge“

…damit du dein Hemd richtig glätten kannst. Und keine Panik: sollten trotz aller Vorsicht Falten entstehen können diese in der Regel – im wahrsten Sinne des Wortes – leicht „glattgebügelt“ würden. 

Nutze also die Rückseite, um die Knopfleiste zu bügeln. Umgehe also somit die Gefahr, mit dem Bügeleisen an einen der Knöpfe zu gelangen. Aufgrund der Wärme können sich diese schnell verformen und dein Hemd wäre beschädigt. Spätestens hier wird klar: das richtige Bügeln spart nicht nur Zeit, sondern schützt auch deine Hemden

Die großen Stellen – Vorder- und Rückseite richtig bügeln

Sehr gut! Jetzt hast du alle kleinen und schwierigen Stellen deines Hemdes gebügelt. Es verbleiben also nur noch die vordere Seite und die Rückseite. Starte mit der Vorderseite und beginne mit der Seite, an der sich die Knopflöcher befinden. Nun arbeitest du dich Stück für Stück zum Rücken vor. Hierbei dürften in der Regel keine Probleme auftreten.

Viele bugatti Hemden sind jedoch gerade hier mit Taschen in unterschiedlichen Ausführungen ausgestattet. Taschen bügelst du ähnlich wie den Kragen des Hemdes: von außen nach innen. Manche Hemden zeichnen sich zudem durch Abnäher aus, welche ebenfalls vorsichtig und in kleinen Schritten gebügelt werden sollten. Falten können hier gerade dann entstehen, wenn das Hemd schon zu Beginn an nicht faltenfrei auf dem Bügelbrett liegt.

Achte immer darauf, dass du – auch zum Ende hin und im Bereich der großen Flächen – dein Hemd korrekt und mit Sorgfalt bügelst. Zwar ist das Vorder- bzw. Rückenteil vergleichsweise unkompliziert und schnell gebügelt, gerade deswegen kommt es jedoch hier oft zur unschönen Faltenbildung, die deine Nerven beim Bügeln schnell strapazieren kann.

 

Du hast Lust deinen Style etwas zu verändern und suchst noch die passenden Schuhe? Ob Sneaker oder Lederschuh - wir haben ein paar passende Styles für dich zusammengestellt. Chic, timless, smart oder casual - finde den Schuh, der zu deinem Outfit passt. #BusinessUnusual

Finde deinen neuen Style mit dem bugattiLook. Elegante Kleidung mit dem gewissen Extra, gepaart mit einem selbstbewussten Auftreten lassen dich in unseren Kleidungstücken und Schuhen immer passend aussehend. Ob Casual- oder BusinessLook - wir finden für dich und deine Persönlichkeit das richtige Outfit im Privatleben sowie im Beruf. Lass dich von unseren Stories inspirieren und komm mit uns auf eine Reise durch die verschiedensten Fashionstyles unserer Zeit. In unserem Magazin zeigen wir dir, welche Trends 2018 anstehen und wie sie sich perfekt kombinieren lassen.

Gefällt
Ihnen ?