blau gepunkteter Blazer von bugatti

Wenn du nicht besser als deine Konkurrentin sein kannst, dann zieh' dich wenigstens besser an.
Anna Wintour

could not generate url for 44

Business Casual Mode für Damen – Büro Outfits für die moderne Frau

Als Angestellte repräsentierst du mit einem gepflegten Auftreten deine Firma. In den Büros gibt es daher regelmäßig eine Kleiderordnung, die du zu beachten hast. Der gewünschte Dresscode gilt im Übrigen nicht nur während der Arbeitszeit, sondern auch auf Geschäftsreisen und bei geschäftlichen Einladungen. 

Denn auch hier spielt ein repräsentatives Erscheinungsbild eine wichtige Rolle. In Abhängigkeit von der Branche und den Vorstellungen der Führungsetage reichen die Kleidervorschriften von eher leger bis klassisch-konservativ. Bei jedem Dresscode hast du aber in der Regel einen gewissen Spielraum, den du ausnutzen kannst. „Mut zur Mode, statt Safety First“ – so lautet mittlerweile das Motto. Wenn dir der klassische Office-Look nicht zusagt, kannst du nach Zwischenlösungen suchen, um deinen eigenen Style mit einfließen zu lassen.

leichtes T-Shirt in Marine

Verschiedene Dresscodes verstehen

Neben dem Dresscode „Business“, bei dem förmliche und elegante Bürokleidung erwartet wird, gibt es auch noch die Dresscodes „Casual“ – häufig unterteilt in „Smart Casual“ und „Business Casual“. Darunter kann die am wenigsten förmliche Kleiderordnung verstanden werden.

Bei „Smart Casual“ ist eine sportlich-elegante Bürokleidung verlangt. Der Dresscode „Business Casual“ bewegt sich an der Grenze zwischen elegant und leger.

Ob im Büro-Alltag, auf Geschäftsreisen, bei Meetings oder geschäftlichen Essen wird in vielen Unternehmen neben dem Business Outfit auch gerne der Casual Business Look gesehen.

Wir möchten dir Hinweise geben, was bei der Kleiderordnung gern gesehen ist und dir Tipps bei der Auswahl passender Kleidungsstücke geben. Natürlich ist es wichtig, gut gekleidet zu sein. Andererseits sollst du dich auch wohlfühlen. Die Zeiten, in denen starre Kleiderordnungen herrschten, sind in den meisten Branchen längst vorbei. Auch wir möchten dir keine Vorgaben machen, sondern lassen dir genug Freiraum, um deine persönlichen Office-Looks zu perfektionieren.

Tipp: Bei bugatti findest du z.B. schicke Blazer, die du durchaus mal mit einem legeren Shirt kombinieren darfst. So setzt du stimmige Akzente in der manchmal etwas grauen Bürowelt.

Was bedeutet „Business Casual“ für Damen?

Bei dem Dresscode „Business Casual“ ist stets Fingerspitzengefühl gefragt. Empfehlenswert ist hierbei eine Mischung aus förmlicher Kleidung und Alltagskleidung. Die Gratwanderung für dich besteht darin, attraktiv und seriös zu erscheinen, ohne overdressed zu sein.

Als Faustregel gilt dabei: Je kreativer die Branche ist, desto mehr ist erlaubt.

Ein weiterer Vorteil für die Ladies: Kleiderordnungen von Damen bieten etwas mehr Spielraum als die von Herren. Dadurch stehen dir mehr Möglichkeiten offen, um den goldenen Mittelweg zu finden.

So könntest du dich z.B. für einen Hosenanzug oder eine Hose mit Bluse entscheiden. Du kannst aber auch im Rock oder Kleid erscheinen. Mit einem Blazer bist du ebenso passend angezogen.

Die folgenden Checklisten sollen dir helfen, erste Anregungen für ein passendes Outfit zu bekommen.

Das passt super zum Business Casual Look:

  • Dezente Farben, einfarbig oder leicht gemustert
  • Nicht zu förmliche Hosenanzüge
  • Nicht zu förmliche Kostüme
  • Stoffhosen z.B. als Bundfaltenhosen oder – etwas lockerer – als Chinohose
  • Knielange Röcke
  • Knielange Kleider
  • Blusen
  • Blazer
  • Hautfarbene Nylonstrümpfe oder Strumpfhosen
  • Pumps mit nicht zu hohem Absatz
  • Loafers
  • Dezenter Schmuck


Das ist vielleicht zu gewagt:

  • Schrille Farben
  • Mini-Rock
  • T-Shirts
  • Sweatshirts
  • Bauchfreie Oberteile
  • Trägertops
  • Tief ausgeschnittene Blusen und Kleider
  • Jeans (teilweise!)
  • Sandalen
  • Flip-Flops
  • Sneakers
  • Nackte Beine
  • Große Umhängetaschen oder Rucksäcke

Business Casual Outfit für Damen – das sind die Evergreens

Im Folgenden geben wir dir noch einige weitere Anregungen zu den Klassikern des „Casual Style“. Du wirst somit nicht länger im Dunklen tappen und schon bald ein Gespür für geschmackvolle Ensembles entwickeln.

Blusen

Blusen zählen zu den wichtigsten und vielseitigsten Kleidungsstücken im Büro. Sie sind aus dem Business-Alltag nicht wegzudenken. Ob langärmlig oder im Sommer auch gerne kurzärmlig, ob mit Bubikragen oder als verspielte Schluppenbluse mit hoch angelegtem Halsausschnitt und Schleife, ob weiß oder dezent farbig: eine Bluse lässt sich sowohl mit einem Rock oder einer Hose bestens kombinieren.

Enganliegende oder zu tief ausgeschnittene Blusen sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. Unter transparenten Blusen solltest du ein schlichtes, weißes oder hautfarbenes Tanktop tragen.

Und noch ein Tipp: Dein BH sollte auf die Farbe des Oberteils abgestimmt sein.

Kleider

Kleider sollten genauso wie Röcke knielang sein. Zu verspielte Kleider, rückenfreie Kleider oder Flattergewänder  stoßen im Businessbereich selten auf Akzeptanz.

Eine bessere Wahl sind A-Linien Kleider. Sie sorgen – wie A-Linien-Röcke – für ausgewogene Proportionen. Eine weitere gute Idee sind Etui-Kleider. Sie sind gerade geschnitten und leicht tailliert. Daher lassen sie sich sehr gut mit einem Blazer kombinieren.

Tipp: Sowohl zu Kleidern als auch zu Röcken sollten hautfarbene Strumpfhosen getragen werden.

Blazer

Ein einfarbiger oder leicht gestreifter bzw. gemusterter Blazer in dezenten Farben wirkt seriös und ist daher zusammen mit einer farblich abgestimmten Bluse absolut business geeignet. Kombiniert mit einer gut sitzenden Stoffhose machen auch etwas molligere Frauen in einem Blazer eine gute Figur.

Der Blazer darf gerne offen und damit etwas legerer getragen. werden. Lederjacken, Jeansjacken oder Blousons gehören allerdings eher nicht zur Business-Casual-Garderobe. Verallgemeinern kann man diese Aussage aber natürlich nicht. Es kommt immer darauf an, wie du die jeweiligen Teile in dein Gesamtoutfit integrieren kannst.

Hosen

Wenn du nicht zum Rock oder Kleid greifen möchtest, bist du mit einer Damen Business Hose bestens beraten. Solch eine Hose lässt sich hervorragend mit Blusen und Blazern kombinieren.

Zu den beliebtesten Business Basics zählen Bundfaltenhosen, da sie einen hohen Tragekomfort gewähren. Im Sommer werden leichte Materialien wie Viskose, Leinen oder Mischgewebe bevorzugt. Für die kältere Jahreszeit eignen sich Woll- oder Wollmischgewebe.

Bundfaltenhosen eignen sich nicht nur für große und schlanke Frauen. Kleinere oder kräftige Frauen sollten dazu allerdings etwas höhere Schuhe tragen, da dies optisch das Bein streckt.

Knitterfreie, locker und luftig sitzende Chinos werden ebenfalls sehr gerne getragen. Umstritten ist, ob auch eine Jeans businesstauglich ist. Wenn eine Jeans getragen werden darf, sollte sie schlicht, elegant und dunkel sein. Leggings und Jeggings sind dagegen in den meisten Fällen eher unangemessen!

Röcke

Besonders im Sommer sind Röcke sehr beliebt. Miniröcke sind allerdings eher etwas für die Party am Freitagabend. Der Rock sollte idealerweise knielang sein.

Optimal zum „Casual Business Look“ passend ist der Stiftrock. Der von der Hüfte bis zum Knie schmal verlaufende, relativ enge Rock wird gerne mit Hemdblusen und Blazern kombiniert.

Beliebt ist auch der A-Linien Rock. Charakteristisch ist die ausgestellte Schnittform, die an den Buchstaben A erinnert. A-Linienröcke werden besonders gern von etwas kräftigeren Frauen mit breiteren Hüften und Oberschenkeln getragen.

Schuhe

Die passenden Schuhe runden das perfekte Outfit ab. Elegante, aber dennoch bequeme Pumps oder Loafers passen bestens zu Hosen, Röcken und Kleidern. Schau dazu gerne mal im Online Shop von bugatti vorbei. Bei uns findest du eine große Auswahl an Schuhen, die zum „Casual Business Look“ passen und die du auch im Alltag gerne tragen wirst.

Allerdings kannst du aber auch durchaus mal versuchen, schicke Sneaker in deinen Business-Style zu integrieren. In Kombination mit einem seriösen Blazer und einer neutralen Chinohose kannst du so tolle Akzente setzen, ohne dass dein Look zu lässig für den Arbeitsalltag wird.

Schmuck

Schlichte, keinesfalls aber protzige, Ketten und Armbänder und dezente Ohrringe sind auch im Business-Alltag erlaubt. Wenn du eine Armbanduhr tragen möchtest, solltest du ein Lederarmband wählen. Das wirkt etwas seriöser.

 

Allerdings muss man sagen, dass gerade bei Accessoires deine Freiheiten vermutlich am höchsten sind. Wenn Sie deinen Style unterstreichen und nicht komplett im Mittelpunkt stehen, kannst du es durchaus auch mal mit etwas Extravaganterem versuchen.

 

Fazit – den „Casual Business Look“ zu finden ist nicht so schwierig

Dieser Artikel hat gezeigt: Beim Dresscode „Casual Business“ musst du nicht auf altbackende Looks setzen, um elegant und professionell auszusehen. Zu leger oder gar sexy sollte es zwar nicht sein, doch gegen ein etwas farbenfroheres und mit dezenter Alltagskleidung abgerundetes Outfit kann niemand etwas sagen.

Röcke, Kleider, Hosen und Blazer müssen nicht – wie beim Dresscode „Business“ üblich – schwarz oder dunkelblau bzw. bei Blusen weiß sein. Du solltest aber leuchtende Farben und auffällige Muster vermeiden.

Weiterhin solltest du weder zu kurze noch zu lange, wallende Röcke, Kleider und Hosen tragen. Zeige vor allem keine nackten Beine! Bei Freizeitschuhen wie Sneakern solltest du zudem genau abwägen, ob diese noch ausreichend elegant sind.

Es geht aber auch darum, sich in seinem Outfit wohlzufühlen. Achte daher auf Qualität und Komfort. Selbst nach einem anstrengenden Tag am Schreibtisch oder auf Reisen im Flugzeug oder der Bahn sollte deine Kleidung nicht zerknittert sein und die Schuhe sollten noch immer bequem sein und nicht drücken.

Am besten schaust du dich direkt bei bugatti im Online Shop um, damit du deinen persönlichen Style für das Büro kreieren kannst. Insbesondere bei business-geeigneten Pumps und Loafers findest du hier ein großes Angebot. Aber auch Oberteile und Hosen, die du im Berufsleben tragen kannst, kannst du hier entdecken. 

Mit unseren Tipps und deinem eigenen Gespür für deinen persönlichen Style wirst du dir mit Sicherheit viele tolle Outfits für den Büroalltag zusammenstellen können.

Gefällt
Ihnen ?