Streetstyle Valencia – Ein Tag zwischen City & Strand

Manchmal ruft das Fernweh und wir sehnen uns nach endlosen Stränden und verwinkelten Gassen. Oder darf es diese Mal eher der Großstadtdschungel sein? Kaum eine andere Stadt vereint modernen Flair und echtes Urlaubsgefühl besser als Valencia!

Auch dich zieht es in die spanische Metropole? Dann findest du bei uns die perfekten Outfits für einen stylischen Aufenthalt – ganz egal ob Partylöwe, Kulturliebhaber oder Strandbesucher.

Valencia – Die Perle am Mittelmeer

Gerade außerhalb der Saison begeistert die Hafenstadt mit ihrem besonderen Charme und lädt zu ausgiebigen Erkundungstouren ein. Dabei sinken die Temperaturen tagsüber nie unter 10 Grad, sodass selbst im Januar die flauschigen Winterjacken in der Heimat bleiben können.
Wir zeigen dir welche Fashion Pieces ein absolutes Must-have für deinen Valencia Urlaub sind und welche Sehenswürdigkeiten du dir nicht entgehen lassen solltest.


Vormittags: Geschichte zum Anfassen

Früher eine der reichsten und florierensten Hafenstädte Spaniens, heute ein Touristenmagnet: Wir besuchen die Metropole außerhalb der Hauptsaison und erleben so den natürlichen Charme und das alltägliche Leben ohne große Touristengruppen und Reisebusse. Um den perfekten Urlaubslook zu kreieren, entscheiden wir uns für ein Outfit im Layering-Stil.

Wichtig ist hierbei, dass die Kleidungsstücke unterschiedlich lang sind. Wie wäre es zum Beispiel mit einer lässigen Jeans, eine leichten Bluse und einem wärmenden Pullover mit V-Ausschnitt? Auch für Herren eignet sich der beliebte Lagenlook. Die trendige Funktionsjacke kann so ganz einfach mit einem Hemd und einer Weste kombiniert werden.

Damit ist man nicht nur immer gut angezogen, sondern auch für kühlere Temperaturen bestens vorbereitet.

Wir wollen die Stadt hauptsächlich zu Fuß erkunden und setzen aus diesem Grund auf bequeme und leichte Sneaker. Alles was wir mitnehmen wollen, packen wir in unseren Lederrucksack, der im Urlaub ein absolutes Must-have ist, und komplettieren so unser erstes Valencia City-Outfit.

Wir beginnen unseren Tag in der Altstadt Valencias und folgen den geschwungenen Gassen zu malerischen Plätzen und kleinen Cafés. Von hier ist es nur ein kurzer Weg bis zur Kathedrale von Valencia. Noch liegt die imposante Kirche etwas verschlafen vor uns, sodass wir das imposante Gebäude fast für uns alleine haben. Vom Plaza de la Reina geht es weiter nach Westen bis zum Plaza Ciudad de Brujas. Im Mercat Central, der größten Markthalle in Valencia, riecht es nach frischen Früchten und hunderten verschiedenen Aromen der hier angebotenen Waren. Wir decken uns mit spanischen Spezialitäten ein und setzen unseren Weg fort. Mittlerweile ist es wärmer geworden, sodass wir die Funktionsjacken im Rucksack verstauen können.

Die letzte Station des Vormittags ist die Stadt der Künste und Wissenschaft. Hier findet sich alles was das Entdeckerherz begehrt: ein Wissenschaftsmuseum, ein Opernhaus und ein Aquarium. Absolut sehenswert! Mit vielen neuen Eindrücken machen wir uns auf den Weg zurück zum Hotel.

Tipp: Lagen-Looks in einer Farbe fallen nicht auf. Setze daher immer auf mindestens zwei verschiedene Farbtöne!

Nachmittags: Spanischer Flair und Strandspaziergänge

Gestärkt und ausgeruht beginnt der zweite Teil unseres Valencia Aufenthaltes. Wir haben unsere dezenten Ausfluglooks gegen freizeitliche Hemden und Blusen getauscht. Ganz nach dem Motto ,,Mehr ist mehr“ folgen wir dem diesjährigen Trend und setzen auf kräftige Farben und große Muster.

Tipp: Große Muster sind immer ein Hingucker. Achte aber darauf, dass du nicht zu viele verschiedene Farben kombinierst, sonst wirkt dein Outfit schnell überladen.

Neben knalligen Blusen und Hemden sind vor allem farbige Hosen DAS Must-have für das Jahr 2020.  Auch die lässigen Sneaker wandern wieder in den Koffer und wir entscheiden uns für stylische Boots und einen kleineren Rucksack.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen wir schnell den Jardín del Turia. Die weitläufige Parkanlage lädt zum Schlendern ein und ist die grüne Oase der Hafenstadt.

Weiter geht es zum Strand von Valencia. Zwar ist es noch zu kalt zum Schwimmen, jedoch versprüht auch ein ausgiebiger Strandspaziergang echtes Sommerfeeling. Bevor wir ins Hotel zurückkehren, setzen wir uns in das Restaurant ,,La Pepita“, einem der besten und beliebtesten Paella-Restaurants in Valencia. Nach einer köstlichen Portion spanischer Spezialitäten treten wir den Rückweg zum Hotel an und freuen uns schon auf einen ausgelassenen Abend im spanischen Nachtleben.

 

Abends: Partylöwen und mediterrane Rhythmen

Den Abschluss unseres Valencia Aufenthaltes wollen wir in der malerischen Altstadt feiern. Auch wenn es in Valencia viele alternative Partyszenen und Nachtclubs gibt, haben wir uns dazu entschieden einen typisch spanischen Abend in kleinen Bars und Clubs zu erleben. Dafür haben wir unser Tagesoutfit gegen einen schicken Anzug und ein lockeres Kleid getauscht. Gegen die kühlen Temperaturen setzen wir auf leichte Übergangsjacken, die wir zur Not auch in einer stylischen Handtasche verstauen können. Nachdem wir den ganzen Tag über auf praktisches Schuhwerk gesetzt haben, freuen wir uns auf schicke Schnürschuhe und Pumps.

Erschöpft aber glücklich und mit einem Glas spanischem Weines stoßen wir auf einen gelungenen Aufenthalt in der Trendmetropole an, die so vielfältig ist wie kaum eine andere Stadt in Europa. Und ganz egal wie man die Stadt entdecken möchte, wir haben auf jeden Fall das richtige Outfit für deinen Aufenthalt im Urban Jungle von Valencia!   

Folge uns auf Instagram