• Offizieller Shop bugatti online
  • Gratis Versand & Retoure
  • Trusted Shops Käuferschutz

Modern Gentleman in bugatti Fashion
X Niklas
bugatti fashion X modern gentleman X Niklas

Das Wort Gentleman ist sicherlich jedem irgendwie bekannt und auch jeder kann diesem Thema ein paar Regeln zuordnen. Aber was bedeutet es wirklich ein wahrer Gentleman zu sein?

Für mich begann das Thema wichtig zu werden, als ich meinen ersten James Bond Film: „Man lebt nur zweimal“ mit Sean Connery als Bond, gesehen habe. Gerade die Themen Stil, Benehmen und „smart“ zu sein stehen für mich somit für einen Gentleman ganz oben. Ganz klassisch trägt James Bond oft einen Smoking mit Fliege und bleibt einheitlich in schwarz und weiß. Doch ist das noch modern? Nein eher weniger. Modern bedeutet jetzt „alte Traditionen“ mit einer persönlichen Note hervorzuheben.

bugatti fashion X Niklas - Der moderne Gentleman
bugatti fashion X Niklas - Mein Gentleman Guide
bugatti fashion X Niklas - Fashion Classics von bugatti

Der Anzug bleibt als „schickes“ Basis zwar ein wichtiger Bestandteil der Grundausstattung für das Outfit eines Gentlemans, aber gekonnt werden jetzt einzelne Teile mit Farbhighlights spannender gemacht. Das Ganze beginnt bei einer roten Fliege und einem farbigen Einstecktuch bis hin zu einem Austausch des Hemdes gegen einen Sweater oder Pullover. Ich habe in meiner Auswahl deshalb auch ganz bewusst einen Rollkragenpullover in einem angesagten Senfton ausgewählt, um genau diese Message rüberzubringen. Es heißt jetzt ein Highlight zu setzen, ohne es zu übertreiben und auszusehen wie ein Clown. 
Es ist für mich vielmehr eine Art dem Outfit mehr Charakter zu geben und das zeichnet doch wiederum einen wahren Gentleman wirklich aus. Es kann gerne mal etwas Verrückteres gewagt werden,

aber bitte niemals die „klassischen“ Basics aus den Augen lassen. Es ist vielmehr ein „Hand in Hand“ von klassisch und modern. Konkret finde ich es wichtig, dass man bei einem Anzug vielleicht das Hemd austauscht oder mal die Hose ein bisschen schnittiger oder farbiger gestaltet, aber bitte nicht auf die Idee kommen eine Jogginghose oder den ausgeleierten Lieblingspullover in das Outfit einzubauen. Muster dürfen, wie Farben, gerne unterschiedlich kombiniert werden, solange die Vielfalt nicht überhand nimmt und der rote Faden des Looks verloren wird. Schuhe dürfen ebenso gerne mal vom „klassischen“ Schwarz abweichen und in einen gekonnten Farbklecks umgewandelt werden. Dies kann bis zu einem „gepflegten“ Sneaker gehen, hört für mich aber bei Schlappen oder Sandalen ganz klar wieder auf.

Auch heute denke ich immer noch als erstes an den Actionhelden, der einen smarten, stets gut gekleideten Frauenhelden darstellt, der „im Auftrag der Majestät“ immer einen Weg findet doch noch die Welt zu retten.

 

Being a gentleman is a worthy goal.
Orlando Bloom

Shop Now

Wenn man sich jetzt also gut gekleidet hat, dann ist das sicher schon mal ein wichtiger Teil des Auftretens, aber eben nur ein Teil des gewünschten Gesamtpakets. Benimmregeln sind das nächste und wohl wichtigste Thema für einen Gentleman, auch noch bei einem modernen Mann.

Ich halte mich hierbei gern an die klassischen Grundregeln, wie z.B.: die Dame stets Vorausgehen lassen, ihr die Türe aufhalten, aufmerksam sein und die Dame und/oder Mitmenschen mit sehr viel Respekt entgegentreten. Nicht jede Knigge Regel gilt es jedoch bis ins letzte Detail auswendig zu lernen, um sie dann möglichst durchgehen auch zu befolgen, sondern vielmehr, dass man eine Person mit einer festen Haltung, mit einem Charakter darstellt, der seine Mitmenschen respektiert und die Frau ehrlich hofiert, aber nicht bevormundet. Das „Bezahl“-Thema kommt in diesem Zusammenhang immer wieder hoch.

Für mich ist es insbesondere bei einem Date immer noch so, dass der Mann bezahlt. Sich die Rechnung zu teilen oder abwechselnd zu zahlen, stellt für mich letztendlich die modernere Haltung dem Thema gegenüber dar und zeigt auch, dass die Emanzipation der Frau durch den Gentleman respektiert wird und er ihr Bedeutung schenkt. Letztendlich ist es auch hierbei wieder so, dass eher klassische Grundregeln wie Pünktlichkeit, Zuvorkommenheit und Loyalität niemals verloren gehen sollten. In Kombination mit einer persönlichen Note werden die klassischen Grundregeln ein bisschen aufgelockert und kommen sympathischer und smarter rüber, als das  eventuell steif wirkende Auftreten eines alten klassischen Gentlemans.

Bildlich gesehen ist das für mich eher ein gemeinsames „Hand in Hand gehen“ von „klassisch“ und „modern“, um dann letztendlich einen Mittelweg zu finden. Ich werde auf jeden Fall nach wie vor die Frau für ein Date abholen, nachhause bringen, ihr die Türe aufhalten und stets in den Mantel helfen. Aber gerne auch sie mal einen Teil der Rechnung bezahlen lassen oder bisschen frecher und lockerer auftreten, als man es „klassisch“ gemacht hätte. Denn man selbst zu sein und nicht unbedingt etwas darstellen zu wollen, bedeutet für mich ein moderner Gentleman zu sein.

10 Euro
geschenkt

Abmeldung jederzeit möglich

Gefällt
Ihnen ?


Spannende Artikel aus dem Bereich Trends & Lifestyle
Oldschool war gestern - Strickpullover im modernen Look

Ob du ein Business, Casual oder Daily-Outfit suchst, um eines wirst du in diesem Herbst nicht herumkommen: Strickpullover, derbe Muster und...

Artikel lesen
Karos, Punkte, Hahnentritt. Must-have oder Nice-to-have? Muster-Trends 2018/19

Die Wintersaison bringt neben jeder Menge Farbe auch neue Trends mit sich. Für euch haben wir einen Blick aufs Modeparkett geworfen und wissen, was im...

Artikel lesen
Jacken, Mäntel, Sakkos - Geradlinigkeit pur

Habt ihr schon den perfekten Business-Mantel oder die richtige Streetwear-Jacke für diesen Herbst gefunden?

Artikel lesen