• Offizieller Shop bugatti online
  • Gratis Versand & Retoure
  • Trusted Shops Käuferschutz

Amazing summer! Die besten Outfits für's Büro und die Afterwork-Party



Life is a party. Dress for it.
Audrey Hepburn

Dein Urlaub ist bereits vorbei oder du freust dich noch darauf, musst aber bis dahin noch etwas im Büro schwitzen, bevor du dein Outfit gegen Badekleidung und Flip Flops tauschen kannst? Wir kennen das Gefühl nur zu gut, aber auch eine tolle Abwechslung zum Büroalltag. ;-) Trotz Termine, warmer Meetingräume und zu kurzer Pausen, um ins Freibad zu gehen, genießen wir einen "Amazing summer" und zeigen dir, wie du nach der Arbeit dein Büro- in ein Afterwork-Outfit verwandelst.

Eine spontane Einladung unter der Woche, ein Kollege hat Geburtstag oder ihr wollt den Abend einfach in der Abendsonne ausklingen lassen. Anlässe gibt es genug, um direkt von der Arbeit aus in einen entspannten Feierabend zu starten. Doch direkt aus dem Büro loszufahren bringt ein Problem mit sich: Die meisten von euch haben kein zweites Outfit im Büro. Lasst dich davon nicht aufhalten, denn wir zeigen dir die angesagtesten Outfits für's Büro, die du in wenigen Schritten in eine perfekte Garderobe für deinen "Amazing summer" verwandelst!


Business-Outfits für's Büro und die Afterwork-Party

Herrenoutfits für Spontane - Von Business zu Casual

Die Branche, in der du arbeitest, stellt die Voraussetzungen für dein Outfit. Auch wir können aus einer klassischen Kombination eines dunklen Anzugs mit weißem Hemd kein Strandoutfit zaubern, aber es lässt sich mit einem minimalen Aufwand ein Look kreieren, der dein Büro-Outfit nach einem langen Arbeitstag lockerer wirken lässt. 

Die Jacke

Bei schönem Wetter und wenn es am Abend noch warm ist, kannst du die Anzugjacke einfach ausziehen, die Krawatte entfernen und das Hemd etwas auflockern, indem du den obersten Knopf öffnest, das Hemd leicht aus der Hose ziehst (nicht ganz heraus, nur andeuten) und die Ärmel zwei, drei Mal nach oben hin aufkrempelst. Trägst du hingegen ein lockeres Sakko, kannst du dieses ohne Probleme anbehalten, wenn es dir nicht zu warm ist. Du solltest es nur nicht schließen und lieber offen tragen. Auch silberne Accessoires wie eine schöne Uhr, ein toller Gürtel oder ein farbiges Tuch schaffen es, dein Outfit aufzulockern und bieten sich gleichzeitig als Hingucker an. Wenn Westen dein Ding sind, dann kann auch diese dein Outfit für den Abend komplettieren. Doch auch hier solltest du von der Krawatte eher absehen, sofern du die Anzugjacke ausziehen willst. 

Das Hemd

Im Allgemeinen empfehlen wir dir, immer ein Hemd zum Wechseln im Büro zu haben. Dies kann entweder ein Business-Hemd sein oder du hängst dir ein etwas legereres Hemd mit einem leichten Muster oder einer ausgefallenen Farbe ins Büro - für den Fall, dass es nach der Arbeit noch auf einen Drink mit den Kollegen geht. Dann kannst du schnell nach Feierabend das Hemd wechseln, fühlst dich frisch und lässt dein Business-Outfit zumindest für einen Teil im Büro. Ein auffallendes Hemd passt auch super zu deinem restlichen Business-Outfit wie Anzughose und Schnürschuhe aus Leder. Das Hemd lockert zwar den sehr seriösen Style auf, aber dennoch bist du für einen leicht formellen Abend Smart Casual oder "come as you are" gekleidet.

Solltest du kein zweites Hemd am Schreibtisch haben, dann gibt es kleine Tricks, die du anwenden kannst, um dein Outfit für die Afterwork-Party aufzulockern. Entferne die Krawatte und öffne ein oder zwei Kragenknöpfe deines Hemdes. Dazu einfach die Ärmelknöpfe ebenfalls öffnen und mit ein, zwei Aufschlägen locker nach oben krempeln. 

Die Schuhe

Zum Anzug bzw. Business-Outfit eignen sich schwarze oder dunkle Lederschnürschuhe. Und für den Drink nach dem Feierabend? Da dürfen die Schuhe auch gern mal gegen ein Paar stylische Sneaker getauscht werden. Sauber sollten sie sein - das ist klar. Die Turnschuhe vom letzten Festival sollten auch NUR DORT getragen werden. ;-) 

Wechselschuhe kann man - ebenso wie ein Wechselhemd - gut im Büro aufbewahren. Damit hat man schnell die Möglichkeit zwischen Business Casual und Smart Casual für den Feierabend zu switchen. 

Wenn es in deinem Job möglich ist, kannst du dein Büro-Oufit auch einfach mit auffälligeren Schuhen oder Sneakern kombinieren. Coole Stylingideen für den perfekten Sneaker Look und wie sich Sneaker im Büro kombinieren lassen, haben wir für dich schon einmal zum Nachlesen recherchiert.

Deine Haare sind neben deiner Kleidung ein wichtiges Detail deines Outfits. Mit einem kleinen Umstyling oder Nachstyling deiner Frisur änderst du auch direkt deine Außenwirkung. Also hab immer eine kleine Tube Wax oder Mousse im Büro.

Damenoutfits – Stilsicher vom Schreibtisch auf die Feier

Was für die Männer gilt, ist natürlich genauso gut bei den Business-Outfits der Frauen möglich: Ein schöner Übergang vom Büro-Look zum Afterwork-Look.

Wenn der Dresscode auf der Arbeit nicht zu konventionell gefordert ist, reicht es meist das Make-up etwas aufzufrischen, die Haare zu öffnen und vielleicht in ein schickes Paar Pumps oder Sandalen zu schlüpfen. Im Sommer darf es auch manchmal etwas luftiger sein und du kannst deinen Stil mit einfließen lassen. Weite Blusen, ein gut sitzender Jumpsuit, lockere Chinos oder auch mal eine Jeans oder ein schönes Kleid lassen dich im Büro und auch auf der Afterwork-Party gut aussehen. Wichtig ist nur, dass die Kleider nicht zu kurz sein sollten (nicht kürzer als Knielänge) und du solltest nicht zu viel nackte Haut zeigen, denn dies wirkt unseriös und wird bei deinem Arbeitgeber bestimmt nicht gut ankommen. 

Heißt es im Büro aber eher Bleistiftrock, schlichte Bluse und Blazer, dann ist Kreativität gefragt. Meist hilft es auch hier, eine zweite etwas farbenfrohere Bluse aus der Schublade zaubern zu können oder du kombinierst den Rock mit einem weiten Shirt, das du in den Bund steckst. Auch die Kombination mit einem Oversize Jacket statt des Blazers lässt dein Outfit gleich viel lockerer wirken. Oder du lässt deine Büropumps dort wo sie hingehören - ins Büro - und tauschst sie gegen stylische Sneaker, die auch zu einem Rock großartig aussehen können. 

Lass dich inspirieren und finde deine Outfits für's Büro und einen tollen Style für einen schönen Sommer!



Der Blazer

Das Pendant zum Herrensakko ist der Damenblazer. Schick im Büro und in der richtigen Kombination komplettiert er auch dein Afterwork-Outfit. Zudem schützt er dich am Abend, wenn es etwa kühler wird. Mit einem langen Halstuch oder einer schicken Brosche lässt sich dein Blazer ganz einfach aufpeppen. Du kannst dich auch für einen langen Blazer entscheiden und diesen zu einem tollen Kleid oder einer Jeans kombinieren. Die Möglichkeiten für den Allrounder sind unendlich. 

Das Oberteil

Du machst dir Sorgen, dass deine schlichte Business-Bluse für einen ausgelassenen Abend zu offiziell wirkt? Dann pepp' dein Basic ganz einfach auf: Ziehe die Bluse zum Teil aus dem Hosen- oder Rockbund und lockere so das strenge Business-Outfit auf. Oder kombiniere dein Oberteil mit einem schicken Taillengürtel, der immer eine tolle Figur macht! Zudem kannst du die Ärmel deiner Bluse etwas hochschoppen, was das Ganze lässig und entspannt wirken lässt. Und vergiss nicht die hochgesteckten Haare zu öffnen. ;-) 

Rock und Hose

Ein Rock ist ein Fashion Piece, das immer geht. Mit einer leicht und unauffällig gemusterten Strumpfhose kannst du ganz einfach etwas Abwechselung in dein Outfit bringen. Achte aber darauf, dass das restliche Outfit nicht zu bunt oder stark gemustert ist, ansonsten wirkt es schnell überladen. Trage passende Schuhe zu Rock oder Hose - dabei darfst du auch gern mal in die Sneaker-Ecke greifen oder schicke Sandalen in Bronze- und Silbertönen tragen. 

Die Schuhe

In Firmen mit einem gehobenen Dresscode sind auch die Vorschriften für das Schuhwerk klar definiert: Keine zu hohen Absätze, keine Peep-Toes! Falls du deinen Füßen eine Pause gönnen willst, sind stylische Sneaker oder elegante Ballerinas das Mittel der Wahl. Es geht aber auch andersherum: Tausche deine flachen Schuhe doch mal gegen die neuen Lieblings-Pumps von bugatti und gib deinem Outfit so einen eleganten touch! Ein weiteres Paar Schuhe passt auf jeden Fall in fast jede Bürotasche. 

Die Accessoires – Kleine It-Pieces mit großer Wirkung

Neben Veränderungen deines Outfits, können auch Accessoires einen großen Unterschied zwischen einem Business und einem Smart Casual Look machen. Es gibt viele Möglichkeiten dein Büro-Outfit zu einem echten Hingucker für den Abend umzustylen. Am einfachsten geht dies mit auffälligen Accessoires, wenn man am Outfit selbst nicht so viel ändern kann.

Bei Herren können bunte Socken, eine schöne Uhr, angesagte Hosenträger, ein auffälliges Tuch oder die Krawatte zum Eyecatcher werden. In Kombination mit einer schicken Bürotasche aus Leder wird das Outfit zu etwas ganz Besonderem. 

Auch Frauen sollten auf eine praktische Handtasche zurückgreifen, die die Farben des Looks wieder aufgreift oder auf eine zeitlose Bürotasche aus Leder. Und wie wäre es mit einem sommerlichen Hut? Damit versprühst du nicht nur Urlaubsfeeling, sondern hast auch einen tollen Sonnenschutz. Auch der Tausch von Ohrsteckern gegen größere Ohrringe oder kleine Accessoires wie ein Taillengürtel, eine Statement-Kette oder -Ring sowie ein auffälliger Armreif lassen dein Büro-Outfit direkt leichter und lässiger erscheinen. 
Beim Make-up trennt sich das berufliche vom Privatleben: Wo im Büro noch auf eher gedeckte Farben und dezent genutztes Make-up gesetzt wird, können privat rote Lippen und ein toller Augenaufschlag zum Blickfang werden. Halte es Smart Casual und löse deine hochgesteckte Frisur, tausche die Brille gegen eine Sonnenbrille, die du dir am Abend auch ins Haar stecken kannst und zaubere aus einem strengen Look eine souveräne und entspannte Erscheinung. 

DRESSCODES IM ÜBERBLICK

Dresscodes im Büro

#Casual

Eigentlich Freizeitkleidung, aber in etwas schickerer Form. Hosen sollten gebügelt und aus Stoff sein, eine gepflegte Jeans ist aber auch möglich. Dazu ein Polo- oder Freizeithemd und ein Jacket. Auch ein Pulli über den Schultern ist erlaubt. 

#Businnes Casual

Ein Geschäftsbrunch, Empfang oder Businesstrip - Veranstaltungen, die einem informellen Anlass gleichen. Bei den Männern sind leicht gemusterte oder farbige Hemden erlaubt, dazu Leinenhosen oder Chinos und ein Pullover oder leichtes Sakko. Die Krawatte darf zuhause und Schuhen entspannt bleiben.

Frauen haben ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten und können zwischen Röcken, Hosen oder angesagten Culottes, Blusen, schicken Pullovern und sogar offenen Schuhen oder gut gestylten Ballerinas wählen. 

#Business Formal

Hier sind wir bei der klassischen Bürokleidung. Männer in Führungspositionen oder mit Kundenkontakt tragen einen zwei- oder dreiteiligen Anzug mit Hemd, Krawatte und Lederschuhen. Für die Frauen heißt es Kostüm, Rock mit Bluse oder Hosenanzug mit hohen Schuhen (bis zu sechs Zentimeter). Die Haare sollten geschlossen getragen werden. 

#Semi Formal

Ähnlich wie Business Formal, wenn es um Meetings mit wichtigen Geschäftspartnern, Kunden oder intern geht. Anzug, Hemd, Krawatte und Accessoires dürfen nicht fehlen. Eleganz steht im Fokus. 

Dresscodes auf der Afterwork-Party

#Smart Casual

Einladungen, die direkt nach der Arbeit beginnen, haben meist einen "come as you are" Dresscode. Das Büro-Outfit lässt sich dann meist vorher nicht mehr wechseln, aber mit kleinen Tricks auflockern. Souverän sollte es dabei weiterhin wirken. Sakko und Krawatte dürfen abgelegt werden und Frauen tauschen ihre Pumps gegen flache Schuhe oder Pumps mit einer Höhe über sechs Zentimeter.

#Informal

Der Name sollte euch besser nicht verwirren, denn informell ist der Dresscode tatsächlich nicht. Bei Abendveranstaltungen ist dieser Dresscode häufig gefragt und drückt sich bei Männern durch einen dunklen Anzug und bei Frauen durch halblange, elegante Abendkleider oder ähnliche Outfits aus. 

#Black Tie

Die meisten kennen den Dresscode "Black Tie" bereits: Schwarze Fliege, Smoking, schwarze Schuhe. Eleganz ist angesagt! Frauen tragen ein langes Abendkleid und eine elegante Abendtasche. Die Farbwahl sollte dunkel ausfallen, doch bei den Accessoires dürft ihr ruhig etwas Farbe ins Spiel bringen. 

 

Fashion is what you’re offered four times a year by designers. And style ist what you choose.
Lauren Hutton

Unser Fazit

Nach einem langen Arbeitstag gibt es doch nicht Schöneres, als den Abend mit ein paar Kollegen oder Freunden ausklingen zu lassen. Der Aufwand für ein stylisches Afterwork-Outfit ist dabei gar nicht groß und kann in wenigen Minuten umgesetzt werden. 

Dir fehlt es noch an den passenden Teilen, um deine Büro-Outfits zu komplettieren und du suchst die neuesten Fashion Trends für dein Berufs- und Privatleben? Dann entdecke die Sommerkollektion von bugatti und hol dir nicht nur Farbe, sondern auch echtes Urlaubsfeeling in deinen Kleiderschrank.

10 Euro
geschenkt

Abmeldung jederzeit möglich

Gefällt
Ihnen ?


Spannende Artikel aus dem Bereich Specials & Season
Junger Mann in roter OUTIQ Outdoorjacke schaut in die Kamera
Sonnenwärme zum Anziehen: Die smarte OUTIQ Outdoorjacke

Wäre es nicht toll, wenn man Sonnenstrahlen anziehen könnte? Mit OUTIQ ist das jetzt möglich denn die leistungsstarke Füllwatte speichert die eigene...

Artikel lesen
Warum ihr um das Jacko nicht mehr herumkommt

Jacko - Das wollige Sakko ersetzt die Jacke. Kurzum, das Jacko ist DER Fashion Trend für einen warmen und stylischen Herbst!

Artikel lesen
Auf die Länge kommt´s an – So findest du die passenden Shorts und Sommerhosen

Bermuda Shorts sind IN und für uns eines der Must-haves für einen heißen Sommer. Erfahre jetzt alles Wissenswertes und wie du das neue IT-Piece...

Artikel lesen