• Offizieller Shop bugatti online
  • Gratis Versand & Retoure
  • Trusted Shops Käuferschutz

I dress myself, not to impress, but for comfort and for style
Lindsey Wixson

Zum Magazin
Zum Shop

Hosenträger Style

Es gibt sie seit Anfang des 18. Jahrhunderts als Vorgänger des Gürtels und seit Ende des selbigen Jahrhunderts wurden sie schließlich für Männer allgemein üblich: Hosenträger.

In Süddeutschland fand sich sogar mal der Glaube, dass die schwangere Frau einen Jungen zur Welt bringt, wenn der Vater seine Hosenträger aus dem Fenster hängt. Aber bedeutet das nun Hosenträger sind in oder out?

Zunächst einmal sind Hosenträger praktisch, denn sie sorgen dafür, dass der Hosenbund des Trägers auf korrekter Höhe sitzt und bieten gleichzeitig Bewegungsfreiheit, was den Tagekomfort des Gürtels klar schlägt. Die Frage sollte also nicht heißen „in oder out“, sondern sollte darauf abzielen, wie dieses besondere Accessoire getragen wird.

Grundlegendes zum gekonnten Tragen von Hosenträgern

Zunächst einmal wirst du in diesem Artikel allerlei Wissenswertes rund um Hosenträger erfahren. Unsere Infos sollen dir die Auswahl erleichtern, damit du herausfinden kannst, ob und welche Hosenträger zu dir passen.

Typ X oder Y

Zunächst einmal muss sich jeder stilbewusste Gentleman zwischen zwei Formen entscheiden. Es gibt die kreuzförmigen Hosenträger, die, durch ihre auf dem Rücken weit auseinandergehenden Riemen, mehr Stabilität verleihen und sich dadurch vor allem für lockere Outfits und körperliche Arbeit eignen.

Die Y-förmigen Hosenträger sind dagegen vor allem für formellere Outfits geeignet, denn sie geben weniger Stabilität, da sie nur einen Riemen mittig auf dem Rücken haben. Deshalb ist vor allem bei dieser Hosenträgerform auf gute Qualität zu achten. Eine qualitativ hochwertige und moderne Auswahl findest du im bugatti Online-Shop. 

Die richtige Farbe

Hosenträger sind ein echter Hingucker und zeugen vom Stil des Trägers. Zumindest wenn dieser kein Fauxpas in Sachen Farbe begeht.
Am besten sollten die Hosenträger dieselbe Farbe haben wie deine Schuhe, dann machst du schon eine Menge richtig. Dennoch gilt die zusätzliche Regel: die Farbe der Hosenträger sollte einen Kontrast zum Hemd bilden.

Die richtige Größe

Viele Herren dürften sich zurecht fragen welches die passende Länge für sie ist. Die Antwort ist aber doch simpler als Mann vielleicht denkt: Bist du nicht überdurchschnittlich groß oder kräftig gebaut, macht es oftmals keinen großen Unterschied welche Länge du kaufst, da die meisten Modelle einfach verstellbar sind.

Dennoch sollte man das zukünftig geliebte Accessoire in jedem Fall anprobieren, um dahinter zu kommen welche Hosenträger den besten Tragekomfort bieten. Schließlich hat jeder dabei andere Vorlieben und Vorstellungen. Auch die Breite ist je nach Outfit unterschiedlich zu wählen. Im „Wall-Street-Look“ z.B. trägt man breite Riemen. Will man eher einen lässigen Look stylen, kauft man besser dünnere Hosenträger.

Achtung: Je breiter die Riemen, desto korpulenter wirkst du.

Verschiedene Hosenträger Styles für Herren

Im Folgenden nehmen wir verschiedene Styles unter die Lupe und sagen dir, zu welchen Anlässen du mit einem Hosenträger richtig Eindruck erwecken kannst.

Hosenträger und Krawatte

Wow, dieser Gentleman hat sicher großen Erfolg. Zumindest stimmt schonmal deine Wirkung, wenn du eine gut gestylte Kombination aus breiten Hosenträgern und Krawatte trägst. Für den guten Business-Look ist dieser Hosenträger Style genau richtig. Wo geht’s hier nochmal zur Wall-Street?

Der formelle Anlass

Um bei einem formellen Event Klasse zu zeigen, werden die Hosenträger unter einem Jackett oder einer Weste versteckt. Auch wenn man heute, anders als früher, nicht mehr glaubt, dass Hosenträger zur Unterwäsche gehören, werden sie dennoch bei besonders formellen Anlässen so nicht gezeigt.

Rebellen-Style

Auch wer es gern ein bisschen punkiger mag, ist mit Hosenträgern gut bedient. Dünne, farbige Suspender (wie sie schon in den 60ern in London hießen) über einem abgetragenen Shirt, kombiniert mit zerschlissener oder heiler Jeans und Sneakers, geben dir einen coolen Look und deinem Outfit eine ganz persönliche Note. Dieser Hosenträger Style ist besonders für den Alltagsgebrauch geeignet und einfach hinzukriegen.

Semi-Professionell

Über einem Poloshirt oder einem Anzughemd getragen, erzielen die „Bretelles“, wie die Franzosen sie nennen, eine tolle Wirkung auf deinen Look. Besonders gestreifte Hosenträger sehen dabei stylisch aus und verleihen deinem Outfit das gewisse Etwas, aber auch andere Farben und Drucke sind in Ordnung.

Lässiger Style

Zwar gehören Hosenträger auch zu formellen Anlässen, sind aber genauso im Alltagslook unbedingt gefragt und können zu einem gekonnt lässigen Aussehen beitragen.
Zum Beispiel über einem T-Shirt oder einem Freizeithemd mit hochgekrempelten Ärmeln, in Kombination mit einer Stoffhose, verleiht dir dieses Accessoire ein besonderes Finish.
Allerdings sollte es nicht zu lässig werden, denn spätestens seit 2017 sind herunterhängende Hosenträger ein absolutes No-Go und daher davon abzuraten.

Du kannst dich einfach mal bei bugatti umsehen, um genau die richtigen Hosenträger für dein Outfit und deinen persönlichen Stil zu finden. Das ist wirklich schick, aber du siehst im Alltag damit nicht overdressed aus.

Hosenträger oder Gürtel

Da wir gerade bei den No-Gos sind: Hosenträger haben dieselbe Funktion wie ein Gürtel und sollten daher definitiv nicht zusammen mit diesem getragen werden. Du würdest schließlich auch keine Fliege über deine Krawatte binden. Ein Mann, eine Entscheidung. Nur so erzielst du einen stilvollen Hosenträger Style.

Der perfekte Bräutigam

Eine Hochzeit ist nichts ohne die wunderschöne Braut. Aber was ist die Braut ohne einen stilvoll gekleideten Bräutigam? Um dein Outfit für den großen Tag zu perfektionieren sind Hosenträger im Set, passend zu Fliege und Manschettenknöpfen, genau das Richtige. Klassisch schick schreitest du so zum Altar.

Hosenträger mit Knöpfen oder Clips

Laut Experten sollten Hosenträger immer mit Knöpfen an der Hose befestigt sein, da Knöpfe mehr Klasse haben und so professioneller wirken.
Wer allerdings wenig Hosen mit Knöpfen besitzt und nicht seinen ganzen Kleiderschrank umsortieren möchte, kann auch Suspender mit Clips tragen.

Diese Wahl bleibt letztendlich jedem selbst überlassen.
Dennoch ist hier Vorsicht geboten, denn Clips für Hosen ohne Knöpfe sind zwar recht praktisch und können schnell an- und abgenommen werden, aber mit der Zeit können sie den Stoff beschädigen und das sieht dann wirklich nicht schön aus.



 

Zu guter Letzt: Die Debatte um die Gürtelschlaufe

Wenn doch Gürtel und Hosenträger dieselbe Funktion haben und man sie daher nicht kombinieren darf, wie steht es denn dann um die Gürtelschlaufen dabei? Um dieses Thema kann man sicherlich debattieren und echte Hosenträgerfans weigern sich auch gegen diese Kombi.

Aber ganz ehrlich, ist es nicht einfach praktisch, wenn eine Hose mehrere Optionen bietet? Besonders wenn es sich um einen Maßanzug handelt möchte man sich doch oft ungern so festlegen. Alles in Allem ist nichts falsch daran, Hosenträger zu einer Hose mit Gürtelschlaufen zu tragen. Wer allerdings auf ein tadelloses Styling Wert legt, sollte an dieser Stelle natürlich ganz korrekt eine Hose ohne Gürtelschlaufen anziehen.

10 Euro
geschenkt

Abmeldung jederzeit möglich

Gefällt
Ihnen ?