Pink kombinieren - so stylst du die aktuelle Trendfarbe

Endlich! Die Sonne scheint, der Sommer ist da und an einer Farbe kommt man momentan einfach nicht vorbei: Das lebensbejahende Pink gehört in diesem Sommer definitiv zu den Must-haves in der Damenmode. Auch wir haben uns an die starke Farbe herangetraut und für euch unterschiedliche Outfits zusammengestellt. Von einem pinken Allover-Look bis hin zu dezenteren Kombinationen mit Pink als Eyecatcher – erfahrt hier, wie ihr Pink am besten kombinieren und stylische Outfits kreieren könnt.


Pink im Allover-Look

Zugegeben: Von Kopf bis Fuß in der Trendfarbe Pink gekleidet, kann schnell an Barbie, den rosaroten Panther oder an einen Flamingo erinnern. Daher kommt es beim Allover-Look in Pink unbedingt auf die richtige Kombination an. Für einen femininen und erwachsenen Look stylt ihr am besten unterschiedliche Farb-Nuancen miteinander.

Eines unserer Lieblings-Sommeroutfits in der Trendfarbe Pink ist das legere Sommerkleid aus unserer aktuellen Kollektion. Es punktet durch seinen unaufgeregten Look und die cleane Optik. Das satte Pink macht dieses geradlinige Kleid zum besonderen Hingucker. Die beiden seitlichen Eingriffstaschen und die Seitenschlitze runden die lässige Erscheinung perfekt ab.

Wem das ein wenig zu viel des Guten ist, für den ist vielleicht unser Sommerkleid im Pink-Weißen Allover-Print genau das Richtige. Dank des angenehm kühlen Leinen-Mix macht es garantiert auch an noch so heißen Sommertagen eine gute Figur.

Pink als Eyecatcher kombinieren

Wenn ihr euch erst noch an die knallige Trendfarbe herantasten möchtet, könnt ihr auch super dezente Farben mit Pink kombinieren. Besonders elegant wirkt übrigens die Kombination von Pink und Beige. Das Tolle daran ist, dass Beige immer eine gewisse Ruhe mit sich bringt – so kann das Pink perfekt zur Geltung kommen, ohne dabei zu aufdringlich zu wirken. Unser Tipp: Achtet bei diesem Farb-Duo unbedingt auf die Farbuntertöne und kombiniert warm zu warm und kalt zu kalt. Denn: Passen die Farbuntertöne nicht richtig zueinander, dann harmoniert das Outfit einfach nicht richtig.

Wem das immer noch zu viel ist, kann natürlich auch erst einmal mit pinken Accessoires als Eyecatcher starten. Eine pinke Tasche oder pinke Schuhe können ein ansonsten eher schlichtes Outfit im Handumdrehen aufwerten und für einen spannenden Kontrast sorgen.

Welche Farben lassen sich gut mit Pink kombinieren?

Pink gehört definitiv zu den Farben, die besonders vielseitig zu kombinieren sind. Je nachdem wie auffällig euer Outfit insgesamt sein soll, könnt ihr zwischen knalligen oder dezenten Kombinationspartnern wählen.

Pink und Weiß kombinieren

Wenn dir bereits unser Kombinationsvorschlag Pink und Beige gefallen hat, dann könnte auch ein Outfit in Pink und Weiß genau das Richtige für dich sein. Weiß steht für Klarheit und Reinheit und lässt ein pinkes Kleidungsstück erstrahlen. Reines Weiß zählt zu den kalten Farben und lässt sich daher am besten mit einem kühleren Pink kombinieren.

Unser Outfit-Tipp: Eine schmal geschnittene weiße Jeans in Kombination mit einem hochwertigen, pinken Top aus reiner Viskose. Dieses besondere Material ist sehr zart und angenehm auf der Haut. Der leichte Schimmer sorgt darüber hinaus für eine edle Optik.

Pink und Olivgrün kombinieren

Eine weitere Farbe, die so richtig gut mit Pink harmoniert, ist Olivgrün. Wichtig bei dieser Kombination ist aber, dass das Oliv nicht zu gelbstichig ist. Ein kühler Olivton passt besser zu dem meist ebenfalls kühlen Pink.

Auch hier haben wir euch natürlich ein passendes Outfit zusammengestellt: Ein leichter Strickpullover mit angesagten Blockstreifen trifft auf eine lässige Freizeithose im Military-Style. Wir finden: Das ideale Freizeit-Outfit für die etwas kühleren Sommerabende.

Pink und Jeansblau kombinieren

Jetzt wird es aber Zeit für unseren absoluten Favoriten. Und der ist eigentlich ziemlich easy. Wir finden nämlich: Pink passt einfach perfekt zu Jeansblau! Wie das Himmelblau bei strahlendem Sonnenschein intensiviert Jeansblau die Leuchtkraft von Pink. Es bietet die ideale Bühne und macht ein pinkes Kleidungsstück zum Star des Outfits.

Ihr möchtet ein Beispiel sehen? Kein Problem! Mit einer hellblauen Jeans und einer weißen Bluse (alternativ könnt ihr natürlich auch ein weißes Shirt wählen), wird unser pinker Kurzmantel zum Hauptdarsteller des Outfits. Wir lieben diesen lässigen Look!

Pink mit Rot oder Orange kombinieren

Okay, zu guter Letzt ein Vorschlag für die Mutigen unter euch. Denn: Die Kombination aus Pink und Rot bzw. Pink und Orange ist ein echter Hingucker! Damit zieht ihr garantiert alle Blicke auf euch und niemand wird euch übersehen.

Unsere Dos and Don'ts: Darauf solltet ihr achten, wenn ihr Pink kombiniert

Um euch beim Ausprobieren der Farbe Pink vor modischen Stolperfallen zu bewahren, haben wir im Folgenden ein paar Styling-Tipps für euch zusammengestellt.

Dos

  • Trage Pink am besten dann, wenn du dich gut fühlst, denn: Du wirst höchstwahrscheinlich damit auffallen.
  • Wähle bei pinken Kleidungsstücken eher fließende Stoffe, die den Körper umspielen. Ein enges, pinkes Minikleid kann man zwar machen, wirkt aber selten wirklich stilvoll. 
  • Wähle bei Pink lieber dezente Stoffe. Auf ein pinkes Kleidungsstück aus Lurex oder Samt solltet ihr besser verzichten, denn das sieht schnell billig aus.
  • Besonders edel wirkt Pink in Kombination mit Beige oder Oliv.
  • Wenn ihr es auffällig mögt, könnt ihr euch am Color Blocking versuchen. Stylt zum Beispiel ein pinkes Oberteil zu einem roten Rock und lila Pumps.
  • Wenn du dir noch unsicher bist, ob du dich in Pink wirklich wohlfühlst, dann starte doch erstmal mit pinken Accessoires.

Don'ts

  • Wie bereits erwähnt: Von sehr eng anliegender und kurzer Kleidung raten wir euch eher ab. Wählt stattdessen lässige Pieces aus fließenden Materialien.
  • Vermeidet die Kombination mit Neonfarben – das kann schnell albern und nach Verkleidung aussehen.
  • Ein extravagantes Make-up kann in Verbindung mit Pink schnell too much sein. Greift lieber zu einem natürlichen Look, der eurem Gesicht schmeichelt.

Unser Fazit: Pink zu kombinieren ist gar nicht so schwer!

Wie heißt es so schön? Wer mutig ist, wird auch belohnt! Für die Farbe Pink trifft das auf jeden Fall zu. Wenn ihr euch erst einmal an diese knallige Farbe herantraut und ein paar Dinge beachtet, werdet ihr bestimmt feststellen, dass es gar nicht so schwer ist, ein cooles Outfit mit der Trendfarbe Pink zu kreieren. Schließlich stehen euch alle Möglichkeiten offen: Ob dezente, edle oder lässige Kombinationen, auffälliges Color Blocking oder ein pinker Allover-Look – einmal entdeckt, bringt die Sommerfarbe Pink garantiert gute Laune in euren Kleiderschrank!