• Offizieller bugatti Online-Shop
  • Gratis Versand & Retoure

Step by Step - Dein Outfit rund um die Steppjacke

Wer hätte das gedacht: Die Steppjacke legt ihr spießiges Image ab und avanciert zur coolsten Übergangsjacke, die es derzeit gibt. Kein Wunder, denn richtig gestylt sehen Steppjacken nicht nur stilvoll aus, sondern halten die perfekte Balance zwischen warm und kalt. Das macht sie zum idealen Begleiter für die launische Übergangszeit und zum absoluten Muss im Kleiderschrank.

Was ist eine Steppjacke?

Eine Steppjacke ist schnell an ihren Steppnähten zu erkennen, aber was genau macht eine Steppjacke eigentlich aus? Und inwiefern unterscheidet sich eine Steppjacke von einer Daunenjacke?



Wie der Name schon vermuten lässt, wird eine Steppjacke gesteppt. Das bedeutet, dass die Jacke in viele kleine Kästchen eingeteilt wird, die dann abgesteppt werden. Die so entstehenden Felder sehen aus wie kleine gefüllte Polster. Meistens sind diese Füllungen bei einer Steppjacke aus Kunstfasern; es gibt aber auch Modelle mit einer Daunenfüllung.

Die klassische Daunenjacke hingegen trägt ihren Namen aufgrund ihrer Füllung, hat jedoch keine gesteppte Form, sondern Ringe, die sich um den Körper legen. Während Daunenjacken eher zu den Winterjacken zählen, ist eine Steppjacke aufgrund ihrer Leichtigkeit und gleichzeitig isolierenden Eigenschaften eine perfekte Übergangsjacke.

Womit kann ich meine Steppjacken am besten kombinieren?

Gebt es ruhig zu, ihr habt bei dem Wort „Steppjacke“ auch zuerst an Jäger, Reiter oder Royals gedacht, oder? Dann werdet ihr überrascht sein, wie cool und lässig man eine Steppjacke kombinieren kann, wenn man dabei ein paar Dinge beachtet.

Wir finden: Am besten sieht die Steppjacke aus, wenn sie betont modern gestylt wird. Wer es gerne etwas auffälliger mag, kann mit knalligen Farben, Oversize-Schnitten oder wilden Prints einen spannenden Kontrast zur klassischen Steppjacke schaffen.

Über einem schlichten Hemd wirkt die Jacke häufig ein wenig (zu) formell. Ein lässiger Kombi-Partner ist ein Hemd aus einem schwereren Stoff wie zum Beispiel Denim oder ein schlichtes Shirt. Dazu lieben wir den entspannten Jeans-Look. Auch hier darf es gerne etwas derber sein, zum Beispiel mit einer stärkeren Waschung oder dem angesagten „Used-Look“.

Bei den Schuhen eignen sich sowohl Sneaker als auch ein paar Boots oder Stiefel als perfekter Begleiter zur Steppjacke.

5 Gründe für eine Steppjacke im Herbst 2020

Ihr wollt noch mehr Fakten für unsere Begeisterung? Dann nennen wir euch jetzt 5 Gründe, warum die Steppjacke ein absolutes Must-have in diesem Herbst ist!

  1. Isolierend und warm: Dank der vielen Kammern und des enganliegenden Stoffes sorgt die Steppjacke dafür, dass die Körperwärme drinnen bleibt und die Kälte draußen!
     
  2. Leicht und lässig: Schwere Mäntel und dicke Jacken kommen im Winter noch früh genug auf uns zu. Aus diesem Grund freuen wir uns, dass die Steppjacke so leicht und luftig ist, dass sie uns bei unseren Outdooraktivitäten oder auch nur beim Gang zur Arbeit nicht unnötig beschwert.
     
  3. Wasserabweisend: Lasst euch nicht den Tag verregnen! Mit einer Steppjacke aus wasserabweisendem Material macht euch auch ein Herbstschauer nichts aus.
     
  4. Schnell weggepackt: Der Herbst macht was er will – morgens kalt, nachmittags warm, mal Sonne, mal Wolken und mal ein kräftiger Regenguss. Mit einer Steppjacke seid ihr auf alle Eventualitäten vorbereitet. Bei wärmeren Temperaturen könnt ihr eure Steppjacke ganz einfach im Rucksack verstauen oder lässig über die Schulter werfen.
     
  5. Stylisch: Die vielen praktischen Vorteile sprechen auf jeden Fall für die Steppjacke, aber wie sieht es denn mit der Optik aus? Wir sagen: super! Denn neben den unterschiedlichen Steppungen zeigt sich die Trendjacke auch in vielen verschiedenen Farbvarianten und Ausführungen. Ob knallig, sportlich oder edel – es ist wirklich für jeden Geschmack und Stil etwas dabei!

Steppjacken in allen Formen – Jetzt wird’s vielseitig

Auch wenn wir bislang immer von SteppJACKEN gesprochen haben, gibt es unser neues IT-Piece in vielen Varianten. Die Beliebtesten stellen wir euch jetzt noch einmal im Überblick vor:

Die Steppweste

Sportlich und praktisch kommt die Steppweste daher und verleiht automatisch einen lässigen und sportlichen Look. Auf die Wärmespeicherung einer normalen Steppjacke muss dabei nicht verzichtet werden, allerdings ist die Steppweste eher für die wärmeren Herbsttage geeignet.

Der Steppparka

Das Pendant zur Steppweste ist der Steppparka, der auch mit den ungemütlichsten Wetterbedingungen zurechtkommt. Meist noch ausgestattet mit einer Kapuze und vielen praktischen Taschen, lädt der Steppparka geradezu zu einem langen Spaziergang bei kühlerem Herbstwetter ein.

Der Steppblouson

Darf es ein bisschen lässiger sein? Ein Steppblouson vereint die Funktionalität des Steppmaterials mit einem besonders lockeren und coolen Design.

Der Steppmantel

Wer es etwas eingepackter mag, liegt mit dem Steppmantel absolut richtig! Länger als alle anderen Steppjackenvarianten, spendet der Steppmantel rundum Wärme ohne aufzutragen.

Das Sakko mit Stepp-Einsatz

Auch bei Sakkos sieht man neuerdings häufiger Steppelemente. Wem aber jetzt vor einem gesteppten Sakko graut, den können wir beruhigen: die Steppungen werden dezent eingesetzt und finden sich als Einsatz im Inneren des Sakkos.

Die Stepp-Sweatjacke

Hat jemand Material-Mix gesagt? Die Kombination aus Steppungen und einer sportlichen Sweatjacke ergeben einen lässigen Freizeitlook. Leichter Stepp im Brust- und Rückenbereich ist dabei modisches Statement und funktionaler Wärmespeicher zugleich.

Die Stepp-Strickjacke

Kuschelige Wolle und warmer Stepp sind ein tolles Team für kühle Herbstnachmittage. Unser Tipp: Unifarbene Strickjacken mit Stepp lassen sich besonders einfach mit deinem Lieblingsoutfit kombinieren!

Zu guter Letzt: Die Steppjacke

Die klassische Steppjacke darf auch in unserer Aufzählung nicht fehlen: Leicht, wasserabweisend und super warm ist sie der perfekte Allrounder für all eure Aktivitäten im Herbst!

Outfits mit Steppjacke – Unsere Favoriten

Natürlich bietet eine Steppjacke wahnsinnig viele Vorteile, aber wie leicht lässt sich das IT-Piece in diesem Herbst in dein Lieblingsoutfit integrieren? Wir zeigen euch zum Schluss nochmal unsere Lieblingsoutfits für Sie und Ihn:

DAS Herbstoutfit für Ihn mit Steppjacke

Ist eure Lieblingsfarbe Rot? Dann werdet ihr unser Steppjackenoutfit für Ihn lieben! Der sportliche Blouson in einem kräftigen Rot macht euch zu einem absoluten Hingucker. Und im Zusammenspiel mit einem Pullover aus Woll-Mix entsteht ein besonders wetterfestes Herbstoutfit. Eine lässige Jeans und bequeme Boots machen den Alltagslook perfekt.

Stylisch in den Herbst – Mit unserer Damen-Steppjacke für kühle Tage

Ein Outfit, bei dem man sich wie auf Wolke 7 fühlt: Unsere Steppjacke mit Kapuze in Ecru sieht nicht nur super weich aus, sie schützt euch auch zuverlässig vor ungemütlichem Herbstwetter. Wir lieben die Kombination aus der hellen Jacke, einem flauschigen Pullover und einer schicken Hose in Beige. Und mit unseren Schnürstiefeln im Used-Look steht einem Herbstspaziergang nichts mehr im Weg!

10 Euro
geschenkt

Abmeldung jederzeit möglich

Unser Fazit zum Steppjacken-Trend 2020

Wir sind definitiv begeistert vom Imagewandel der einst spießigen Steppjacke. Habt ihr schon euer Lieblingsmodell für diesen Herbst gefunden? Falls nicht: Modische Steppjacken und weitere Must-haves findet ihr in unserem Shop oder unseren Stores.

Und falls eure Herbstgarderobe noch ein paar Farbtupfer gebrauchen kann, zeigen wir euch hier, an welchen Trendfarben ihr in diesem Herbst nicht vorbeikommt.