Summer in the City - Passend gekleidet zum Shopping-Trip

Das passende Shopping-Outfit zu finden, ist meistens gar nicht so einfach. Viele kennen es: Ein Shopping-Tag macht Spaß, kann aber auch ganz schön anstrengend sein. Man läuft (gefühlt) einige Kilometer, zieht sich immer wieder um und das auch noch bei unterschiedlichsten Temperaturen. Während es im Sommer draußen oft richtig heiß ist, sind die Geschäfte meist gut gekühlt. Darum zeigen wir dir, wie du mit wenig Aufwand ein perfektes Shopping-Outfit für einen Sommertag in der Stadt zusammenstellst.

Das perfekte Shopping-Outfit? Bequem, praktisch, stylish.

Bequemlichkeit sollte beim Shoppen auf jeden Fall an erster Stelle stehen. Eine leichte Jeans oder Chino ist super komfortabel und lässt sich schnell an- und ausziehen. Darüber hinaus bieten diese Hosen den Vorteil, dass sie zu (fast) allen Schuhen und Oberteilen passen. Auch ein Poloshirt mit Shorts ergeben an warmen Sommertagen ein optimales Shopping-Outfit.

Für die Damen bieten sich auch Tunikas und leichte Kleider an. Allerdings gestaltet sich damit das Anprobieren eines Oberteils etwas schwierig. Auf jeden Fall gilt für die Wahl des richtigen Shopping-Outfits: Weniger ist mehr! Weniger Kleidungsstücke verhindern starkes Schwitzen beim Shopping-Trip in der City und sparen viel Zeit in der Umkleidekabine. Außerdem sollte auf Hemden und Blusen mit vielen Knöpfen oder Kleider mit Rückenreißverschluss besser verzichtet werden. Diese Kleidungsstücke erschweren den Einkaufsbummel nur unnötig.

Sneaker, Sandalen oder High Heels – Welcher Schuh eignet sich zum Shoppen?

Bei einem ausgiebigen Shopping-Trip ist man den ganzen Tag auf den Beinen. Daher sollte die Wahl des richtigen Schuhs gut durchdacht sein.

Sneaker

Oft sind Sneaker die bequemsten Schuhe, um einen langen Shopping-Tag in der Stadt zu verbringen. Der Sneaker-Trend erlaubt es zudem, den Schuh zu fast jedem Outfit zu tragen. Nur bei allzu heißen Temperaturen sollte man Sneaker als Shopping-Begleiter mit Vorsicht genießen. Denn dann kann es in dem geschlossenen Schuh schnell sehr warm und unangenehm werden.

Sandalen

An sehr heißen Sommertagen bieten sich auch Sandalen zum Shoppen an. An Männerfüßen haben Sandalen zwar einen eher zweifelhaften Ruf, allerdings sollte man sich davon nicht in die Irre führen lassen. Streetstyles aus den Modemetropolen zeigen: Männer, die ihre Sandalen gekonnt mit dem richtigen Outfit kombinieren, halten auch den kritischsten Blicken stand. Neuerdings gibt es sogar ein eigenes, wohlklingendes Wort für Männersandalen: „Mandals“. Also: Egal ob an Männer- oder Frauenfüßen: Sandalen sind bequem, luftig und lassen sich in der Umkleidekabine schnell an- und ausziehen.

Tipp: Gepflegte Füße sind bei Sandalen ein absolutes Muss!

High Heels

High Heels eignen sich unserer Meinung nach keinesfalls für einen ausgiebigen Shopping-Trip. Magst du auf den ersten Metern damit vielleicht noch gut aussehen, wirst du die unbequemen hochhackigen Schuhe wahrscheinlich schon beim zweiten oder dritten Laden verfluchen. Wer trotzdem nicht darauf verzichten möchte, das neue Outfit mit High Heels zu begutachten, sollte sich eher ein paar leichte Heels in die Tasche stecken.

10 Euro
geschenkt

Abmeldung jederzeit möglich

Welche Tasche ist der beste Shopping-Begleiter?

Ob große Tasche oder k(l)eine Tasche, ob Rucksack oder Umhängetasche… Die Frage, welche Tasche sich am besten für den Shopping-Trip eignet, ist gar nicht so einfach.

Kleine bis mittelgroße Rucksäcke bieten Platz für deine wichtigsten Gegenstände und kleinere Einkäufe. Dein Outfit wirkt damit gleich viel lässiger und du hast die Hände frei zum Durchstöbern der Kleiderständer und -stapel.

Große Handtaschen oder richtige Shopper lassen sich perfekt zum Allround-Begleiter umfunktionieren und dienen auch gerne mal als „Erste-Hilfe-Kasten“, Verpflegungsstation oder Ersatz für unnötige Shoppingtüten.

Doch auch ein großer Shoppingbummel und eine kleine Handtasche müssen sich nicht ausschließen. Mit ihnen entfällt die lästige Suche nach Portemonnaie, Handy und Schlüssel und als echtes Leichtgewicht machen sie sich auch nicht auf der Schulter oder im Rücken bemerkbar. Trotzdem hat man auch mit einer kleinen Tasche noch die Hände frei für die Shopping-Beute.

Unser Fazit: Die Wahl der perfekten Shopping-Bag lässt sich nicht verallgemeinern. Hier hat wohl jede (oder auch jeder) seinen ganz persönlichen Favoriten.

Accessoires tragen beim Shopping-Trip: Weniger ist mehr

Wir alle lieben sie: Accessoires! Sie verleihen dem Outfit oft erst das gewisse Etwas. Und doch kann gerade Schmuck in der Umkleidekabine für jede Menge Ärger sorgen. Ketten, große und lange Ohrringe oder auch Armbänder verhaken sich gerne beim Wechsel der Kleidung. Daher gilt für den Shopping-Trip: Schmuck lieber dezent einsetzen und auf an- und ablegbare Stücke achten.

Gerade an heißen Tagen eignen sich auch Caps und Hüte als stylische Accessoires und schützen draußen besonders gut vor der Sonne. Sie können ein tolles Ergänzungsstück zum Outfit sein und lassen sich in der Umkleidekabine schnell und einfach ablegen.

Unsere Checkliste für einen perfekten Shopping-Trip

  • Bequeme Kleidung
  • Eine Hose, die zu vielen Oberteilen kombinierbar ist
  • Ein schlichtes Oberteil, das gut kombinierbar ist
  • Flache Schuhe, die bequem und/oder gut eingelaufen sind
  • (Mittel)Große Handtasche oder Rucksack
  • Kleine Flasche Wasser – besonders an heißen Shopping-Tagen

Wir wünschen euch viel Spaß und natürlich viel Erfolg bei eurem nächsten Shopping-Trip!

Folge uns auf Instagram