• Offizieller Shop bugatti online
  • Gratis Versand & Retoure
  • Trusted Shops Käuferschutz


Vichy, Glencheck, Prine-of-Wales-Check oder Pepita - Karos zählen zu den ältesten Mustern unserer Mode.

Unsere „Checklist“ - Alles zum angesagten Karo-Trend

Kaum ein Stoffmuster hat eine längere Geschichte als das Karomuster. Karo ist ein Trend, der sich in unzähligen Varianten immer wieder neu erfindet und ist daher einfach nicht aus der Mode wegzudenken. Als Allrounder ist das viereckige Muster das ganze Jahr über vertreten, doch die kalte Jahreszeit ist die beste, um das Karomuster richtig in den Fokus zu setzen. Von plakativen, großen Mustern bis hin zu kleinen Karos begleitet uns der Trend von Kopf bis Fuß und eignet sich als perfekter Style im Herbst und Winter.

Mäntel, Hosen, Pullover, Schals und sogar Schuhe – im angesagten Karomuster rücken stilvolle Kleidungsstücke und Accessoires unsere Outfits für die kalten Tage ins richtige Licht. Statement Pieces kombiniert mit Basics, Karo von Kopf bis Fuß oder nur ein Karo-Accessoire, welches das schlichte Outfit im Handumdrehen aufpeppt: Der Kreativität ist bei diesem Herbsttrend keine Grenze gesetzt. Damit ihr nicht den Überblick verliert, präsentieren wir euch die angesagtesten Karomuster und wie ihr sie am besten in Szene setzt. 

Das kleine Einmaleins der Karomuster

Karomuster müssen nicht mehr als etwas Altbackenes angesehen oder mit Schuluniformen verbunden werden. Das Muster steht jedem und funktioniert sowohl im Büro, als auch in der Freizeit oder am Abend. Neue Cuts und verschiedene Strukturen sorgen dabei für einen lässig kombinierten und modernen Look des Outfits. Die Farbvielfalt von Karomustern ist bekannt, aber könnt ihr mit den Begriffen ,,Vichy“, ,,Glencheck“ oder ,,Pepita“ etwas anfangen? Wir erklären´s euch und stellen unsere liebsten Must-haves für den Winter 2019/20 vor. 

 

Fashion-Story des Karomusters - Kleiner Exkurs

Noch vor den Schotten trug man in Fernost bereits die ersten Karomuster und lag damit goldrichtig. Später nutzten es die Bewohner der Highlands und kleiden sich auch heute noch in den Farben ihres Clans. In der heutigen Mode müssen wir zum Glück keine Angst haben jemandem auf den Schlips zu treten und können die karierte Mode in all ihren Facetten genießen. Sei es eine Karohose mit Strickpulli, der karierte Blazer mit dem Basic T-Shirt oder ein schicker Karomantel mit Jeans und Sneakern - mit dem Karo-Trend liegt ihr auch in diesem Winter absolut richtig. Habt ihr euer Lieblingsoutfit schon gefunden?

Vichy-Karo – Der Modetrend aus den 50ern feiert sein Comeback

Brigitte Bardot, Audrey Hepburn, Alain Delon und David Hemmings begeisterten uns bereits vor 60 Jahren für das Vichy-Karo und auch heute inspiriert das klassische Karomuster die Designer. Die Grundfarbe ist in den meisten Fällen Weiß und lässt sich daher fantastisch mit auffallenden Tönen kombinieren. Erst auf den zweiten Blick entdeckt man weitere Farben in den quadratischen Mustern: Die Mischung der Farben lockert die sonst eher blockartige Form auf und verleiht ihr einen eleganten und zeitlosen Touch. Am liebsten Tragen wir Vichy zu legeren Anlässen und kombinieren das Muster mit hellen Schuhen und Taschen. Ein Outfit, das uns jetzt schon wieder vom Frühling träumen lässt!

Wer beim Vichy-Muster sofort an das Oktoberfest in München denken musste hat einen guten Riecher. Die bayerische Tracht setzt vorrangig auf Blusen und Hemden im Vichy-Style!

 

Das Hahnentrittmuster – Seit Jahren der Karo-Hit

Was früher meist nur in der Garderobe der Herren vorzufinden war, ist heute eines der Must-haves in jedem Kleiderschrank. Seinen Namen verdankt der Hahnentritt den gebrochenen Karos im Zackenmuster, die an Krallenspuren von Hähnen erinnern. Wer es lieber etwas konventioneller mag, greift auf die klassische Schwarz-Weiß-Kombination zurück. Für Mutige gibt es das Hahnentrittmuster auch in leuchtend bunten Farben, die euer Outfit zu einem echten Hingucker machen. Gerade bei festlichen Veranstaltungen liegt ihr mit dem Hahnentrittmuster immer richtig. Achtet nur darauf, dass die Farben zum Anlass der Feier passen. Du möchtest noch mehr über das Hahnentrittmuster erfahren? Dann schau dir doch mal unseren Beitrag dazu an!

Glencheck – Traditionelle Karos für Herren- und Damenmode

Jeder kennt das Muster, aber nur die wenigsten können es benennen: Das Glencheck-Muster ist auch dieses Jahr das angesagteste Muster für Mäntel, Hemden, Sakkos und Anzüge. Der typisch ,,Brit-Look“ entsteht durch die abwechselnde Bindungsrichtung beim Weben und präsentiert sich gleich in mehreren Farben. Im Zusammenspiel erschaffen die kontrastreichen Farben ein ganz eigenes Muster, das sich ausgezeichnet kombinieren lässt. Dunkle Lederschuhe oder glänzende Schnürschuhe setzen den Glencheck-Anzug erst richtig in Szene. Für Frauen eignen sich karierte Blazer zu minimalistischen und unifarbenen Kleidern oder Hosen besonders gut.

Mit einem weiteren Karomuster kombiniert, spricht man nicht mehr vom Glencheck-Muster, sondern vom ,,Prince-of-Wales-Check“. We are very amused!

Pepita – Muster mit spanischem Flair

Neben den Schotten verdanken wir auch den Spaniern eines der beliebtesten Karomuster: Benannt nach der spanischen Tänzerin Josefa de la Olivia, ähnelt das Pepita Muster dem klassischen Hahnentritt. Meist in Schwarz-Weiß bildet sich das Muster aus kleinen Karos in diagonaler Verbindung. Wichtig dabei ist die Größe der Karos: Sind die Karos kleiner als einen Zentimeter spricht man vom Pepita-Stil. Mäntel, Sakkos und Blazer im Pepita-Look sind ein echter Hingucker und unser Styletipp für den Winter 2019/20!

Ganz in Karo à la Lady Gaga? Setze lieber auf einzelne Accessoires und Kleidungstücke bevor du ein ganzes Outfit im Karo-Stil planst. Du weißt nicht, ob dir das Karomuster steht? Dann solltest du lieber klein anfangen und ein Karo-Accessoires gezielt mit deinem Lieblingsoutfit kombinieren. 

Accessoires in Karo – Stylische Eyecatcher für jedes Outfit

Nicht nur bei Jacken, Mäntel und Anzügen macht das Karomuster eine gute Figur. Greift zum Beispiel auf eine schicke Krawatte im Glencheck-Muster zurück und peppt so einen eleganten Business-Anzug auf. Oder wie wäre es mit einer Handtasche mit Hahnentritt-Muster? Spielt mit den vielen Farben und Möglichkeiten, die euch das Karomuster bieten. 


Unser Tipp: Regenschirm, Schal, Mütze oder Handyhülle im Karomuster setzen stilvoll Akzente und lassen sich als kleine Hingucker hervorheben. Das macht direkt gute Laune.

 

Unser Fazit zum Karotrend im Herbst und Winter 2019/20

Auch nach all den Jahren lieben wir den Karotrend noch immer. Im Herbst und Winter 2019/20 eröffnet er viele Möglichkeiten und bietet uns einen individuellen und selbstsicheren Look. Auch wir haben uns davon inspirieren lassen: Bring Farbe in deinen Kleiderschrank und finde dein favorisiertes Karomuster bei bugatti fashion. Ob farbenfroh oder klassisch schwarz-weiß, für die Übergangssaison im Herbst oder den kalten Winter: Mit dem Karo-Look bist du immer perfekt angezogen und kannst deinem Stil treu blieben. Also, was ist dein liebstes Kleidungsstück im Karomuster für die neue Jahreszeit? 

10 Euro
geschenkt

Abmeldung jederzeit möglich