• Offizieller bugatti Online-Shop
  • Gratis Versand & Retoure


Get a really good coat that will last a couple of years and that you can't wait to put on when the weather starts to turn.
Amber Le Bon

Mantellänge – Was es bei Mänteln zu beachten gilt und wie sie der Figur schmeicheln

Nach wie vor gilt: Ein Mantel als zeitloser Klassiker ist für jeden modebewussten Gentleman ein Muss. Neben der Auswahl des richtigen Mantels spielt der perfekte Sitz eine wichtige Rolle. Wir geben dir Tipps, worauf du beim Kauf unbedingt achten solltest.

Auf die richtige Mantel-Passform achten

Die Mode befindet sich in einem stetigen Wandel. Zu Zeiten deines Großvaters waren überdimensional breite und bis zum Boden herabhängende Mäntel modern. Heutzutage sollen Mäntel das übrige Outfit des Mannes dezent verhüllen und es eher unterstreichen. Der Mantel hat die ideale Passform, wenn er weder staucht noch aufträgt und dich schlank und attraktiv aussehen lässt.

Bei dem vielfältigen Angebot an Mänteln ist für jeden Figurtyp das passende Modell vorhanden. Männer jeglicher Körperform sollten darauf achten, dass das Mantelinnere auch für einen Herrenanzug genügend Platz bietet. Im geschlossenen Zustand sollte der Mantel dich nicht einengen.

Wenn du etwas schmaler gebaut bist, darf der Mantel in der Taille gerne etwas enger geschnitten sein. Die Betonung liegt hier aber auf dem Wort etwas. Bei einem taillierten Mantel sollte auf einen sonst eher schlichten Schnitt ohne zusätzliche Details geachtet werden. Ansonsten könnte das gewählte Mantel-Modell schnell zu feminin wirken.

Männer mit einem breiten Kreuz und einer muskulösen Figur sollten hingegen gerade geschnittene Mäntel bevorzugen.  Beachte dabei, dass die Knopfleiste des Mantels ebenfalls gerade ist.

Die passende Mantellänge für Herren

Ein gut gewählter Mantel darf weder zu lang noch zu kurz sein. Die Mantellänge sollte in Relation zu der Körpergröße betrachtet werden. Eine gute Orientierung gibt dir die Regel, dass der Saum am besten eine Handbreit über dem Knie endet. Dann wirkt der Mantel optisch streckend. Insbesondere bei etwas kleineren Männern sorgt ein Kurzmantel für ein gutes Verhältnis der Proportionen.

Einige Stilexperten unterteilen den Körper in acht gleiche Teile und ermitteln so mögliche Mantellängen. Bei einer Körpergröße von 180 cm entspricht dies jeweils 22,5 cm. Die optimalen Endpunkte für den Saum sollen dann 22,5 cm, 45 cm oder 67,5 cm über dem Boden liegen.

Du trägst ein Sakko unter deinem Herrenmantel? Achte in diesem Fall möglichst darauf, dass das Sakko nicht unter dem Mantel hervor blitzt.

Die passende Mantellänge für Damen

Die Regeln der Mantellänge gelten auch für Frauen und sollten somit für einen modischen Auftritt beherzigt werden. Ein Damenmantel sollte nicht direkt auf Kniehöhe enden, da dies die Silhouette verkürzt. Der Mindestabstand zum Knie sollte ebenfalls eine Handbreit sein. Das heißt nicht, dass kleine Frauen keine Maxi-Mäntel und große Frauen keine Mini-Längen tragen dürfen.

Eine wichtige Rolle bei Frauen spielt zudem die Rocklänge. Bei einem Kurzmantel darf der Rocksaum ruhig etwas unter dem Mantel hervorschauen. Anders sieht es bei einem Midi-Mantel aus. Hier sollte der Rocksaum entweder kürzer sein als der Mantelsaum oder genauso lang wie der Mantel. Zu einem Maxi-Mantel kann man fast alles tragen.

Bekannte Mantelarten im Überblick

Aktuellen Modetrends zufolge gehört ein schicker Mantel zum perfekten Styling eines Mannes. Auf der Suche nach dem passenden Herrenmantel finden sich zahlreiche verschiedene Mantelarten, welche sich in ihrer Form, dem Schnitt und dem geeigneten Anlass unterscheiden. Neben der richtigen Mantellänge gilt es somit auch die passende Mantelart zu finden. doch welcher Mantel ist der geeignete Vertreter für die eigene Garderobe?

Wir geben dir eine kleine Auswahl der klassischen Modelle. Beachte dabei: Herrenmäntel gibt es in vielen anderen Schnitten und Stilen - von sportlich bis elegant.

Trenchcoat

Der wasserabweisende und praktische Trenchcoat ist ein sportlich-funktioneller Herrenmantel. Ein typisches Kennzeichen ist der weite Schnitt mit zwei Knopfreihen, der von einem Gürtel gehalten wird. Außerdem hat der Trenchcoat einen großen Kragen, ein großes Revers sowie meist große Schulterklappen. Ein weiteres Merkmal sind die knöpfbaren und vertikalen Taschen. Weitere spannende Fakten erfährst du in unserem Beitrag: Trenchsetter - Der Trenchcoat als Alleskönner

Caban-Mantel

Der kurz gehaltene Caban-Mantel mit großem Revers und doppelter Knopfleiste passt bestens zum sportlichen Mann. Der Kurzmantel fällt etwas länger aus als eine Herrenjacke und eignet sich so auch für legere Anlässe.

Chesterfield

Wenn du einen klassischen Wollmantel für den Business-Bereich suchst- dürfte ein Chesterfield die richtige Wahl sein. Der Mantel ist meist knielang, verfügt über eine Knopfreihe und verzichtet auf Extravaganzen. So besitzt diese Mantelart neben dem geraden Schnitt auch gerade Leisten- oder Pattentaschen.

Ulster-Mantel

Ein etwas robusterer Mantel ist der wadenlange, etwas weiter ausgestellte und mit zwei Knopfreihen versehene Ulster-Mantel. Kennzeichnend sind die Manschetten an den Ärmeln, die Ärmelaufschläge und die aufgesetzten Taschen.

Dufflecoat

Als legerer Businessbegleiter und für den gemütlichen Stadtbummel eignet sich der Dufflecoat. Abweichend von den üblichen Verschlussarten wird der Dufflecoat mit Hilfe von Knebelknöpfen geschlossen. Weitere charakteristische Merkmale des Kurzmantels sind die Kapuze und der meist schwere Düffel-Stoff.

Was solltest du beim Kauf beachten?

Wähle deinen neuen Mantel sorgfältig und mit Bedacht aus. Der Mantel gehört zu den ersten Kleidungsstücken, mit dem deine Mitmenschen dich auf der Straße oder bei einem Anlass wahrnehmen. Und bekanntlich ist der erste Eindruck entscheidend.

Ziehe beim Mantelkauf dickere Sachen darunter an, schließlich trägst du diesen über deinen restlichen Kleidungsstücken. Einen Mantel für die Arbeit solltest du von der Größe her so wählen, dass ein Anzug darunter passt.

Hast du genügend Platz im Mantel und fühlst dich nicht eingeengt? Wenn nicht entscheide dich lieber für eine Nummer größer oder ein anderes Modell.

Wähle deinen neuen Mantel sorgfältig und mit Bedacht aus. Der Mantel gehört zu den ersten Kleidungsstücken, mit dem deine Mitmenschen dich auf der Straße oder bei einem Anlass wahrnehmen. Und bekanntlich ist der erste Eindruck entscheidend.

Ziehe beim Mantelkauf dickere Sachen darunter an, schließlich trägst du diesen über deinen restlichen Kleidungsstücken. Einen Mantel für die Arbeit solltest du von der Größe her so wählen, dass ein Anzug darunter passt.

Hast du genügend Platz im Mantel und fühlst dich nicht eingeengt? Wenn nicht entscheide dich lieber für eine Nummer größer oder ein anderes Modell.

10 Euro
geschenkt

Abmeldung jederzeit möglich

Fazit zu Mänteln

Wähle deinen neuen Mantel sorgfältig und mit Bedacht aus. Der Mantel gehört zu den ersten Kleidungsstücken, mit dem deine Mitmenschen dich auf der Straße oder bei einem Anlass wahrnehmen. Und bekanntlich ist der erste Eindruck entscheidend.

Ziehe beim Mantelkauf dickere Sachen darunter an, schließlich trägst du diesen über deinen restlichen Kleidungsstücken. Einen Mantel für die Arbeit solltest du von der Größe her so wählen, dass ein Anzug darunter passt.

Hast du genügend Platz im Mantel und fühlst dich nicht eingeengt? Wenn nicht entscheide dich lieber für eine Nummer größer oder ein anderes Modell.